Schlagwort: Zinsen

Privates Vermögen in Unternehmen investieren – so kann es gehen

Privates Vermögen in Unternehmen investieren – so kann es gehen

News
Bisher haben hauptsächlich Banken von den Profiten, die solide wirtschaftende Mittelständler oder  die durchstartenden Start-up-Unternehmen einfahren, profitieren können. Das Kapital eines Kleinanlegers reichte nicht aus, um sich an solchen Firmen zu beteiligen. Nun bündeln jedoch Beteiligungsgesellschaften das Geld vieler dieser privaten Anleger zu mächtigen Fonds und machen aus ihnen stille Teilhaber profitabler Unternehmen. Die Mär von den Heuschrecken Seit dem Hollywoodfilm „Wall Street“ von Oliver Stone setzt man Investoren, die Anteile von Firmen erwerben, gerne mit rücksichtslosen Heuschrecken gleich. Dieses Vorurteil schreckt bis heute viele Anleger ab, überhaupt eine Unternehmensbeteiligung ins Auge zu fassen. Zu Unrecht, denn Unternehmen, die ein stabiles Wachstum anstreben, sin
EZB-Politik kostet Österreichern Milliarden

EZB-Politik kostet Österreichern Milliarden

News
Niedrigzinsen und kein Ende in Sicht: die Geldpolitik der EZB bedeutet für Sparer in Österreich und auch in Deutschland bis 2014 eine reale Entwertung in Milliar­denhöhe. Und auch die kleinen und mittelständischen Unterneh­men (KMUs) in Südeuropa – die geplanten Adressaten dieser Politik – scheinen nicht profitieren zu können. Keine höheren Zinsen in Europa Auch im Jahr 2014 wird es voraussichtlich keine Zinserhöhung geben – viele österreichische Sparer hatten hierauf gehofft. Die Europäische Zentralbank und ihr Präsident Mario Draghi machten dies bereits im Sommer diesen Jahres deutlich und ließen wissen, dass die Zinsen auch zukünftig auf dem aktuellen Tiefstand von 0,5 Prozent belassen oder sogar noch weiter gesenkt werden sollten. Die Zinsen bleiben daher niedriger als die akt
Kredit mit negativer Schufa – Ist das möglich?

Kredit mit negativer Schufa – Ist das möglich?

News
Ob Erfüllung des großen Wunsches oder Überbrückung eines finanziellen Engpasses: Viele Verbraucher benötigen irgendwann einen Kredit. Dabei wird in der Regel immer auch eine Bonitätsprüfung durchgeführt, wer einen negativen Schufa-Eintrag vorweist, muss mit einer Ablehnung des Kredits rechnen. Unter bestimmten Voraussetzungen ist es jedoch auch möglich, mit einer negativen Schufa-Auskunft einen Kredit zu erhalten. (mehr …)

Geldanlagen versteuern: Was Sie wissen sollten

News
Wer Geldanlagen tätigt, muss damit erzielte Erträge versteuern. Die Besteuerung von Kapitalerträgen ist in Deutschland mit der Einführung der Abgeltungssteuer 2009 neu geregelt worden. Damit wurde die frühere Zinsabschlagssteuer abgelöst. Für viele private Steuerzahler brachte das Vereinfachungen, aber auch zusätzliche Belastungen. So wurden Spekulationsgewinne erstmals vollständig der Besteuerung unterworfen. Bei der Versteuerung von Kapitalerträgen gibt es einiges zu beachten. Mehr dazu erfahren Sie hier. Die Systematik der Kapitalertragsbesteuerung Kapitalerträge bilden eine der sieben Einkunftsarten des Einkommensteuergesetzes. Für sie besteht grundsätzlich Steuerpflicht. Steuern auf Kapitalerträge werden in der Regel über die Abgeltungssteuer (25 % zzgl. Solidaritätszuschlag und ggf.
Aktienanleihen: hohe Zinsen für hohes Risiko

Aktienanleihen: hohe Zinsen für hohes Risiko

Aktien/Fonds
Seit der Finanzkrise haben es Zertifikate als Anlageinstrument schwer. Nach negativen Erfahrungen mit Lehman Brothers und Co. scheuen viele Investoren das Zertifikate-Investment. Doch es gibt Ausnahmen. Aktienanleihen boomen derzeit. Dafür gibt es einen Grund: sie bieten deutlich höhere Zinskupons als herkömmliche Anleihen und sind daher in der Niedrigzinsphase besonders attraktiv. Doch wer Aktienanleihen kauft, sollte sich der Risiken bewusst sein. (mehr …)
Klug gespart: Vermögen richtig anlegen

Klug gespart: Vermögen richtig anlegen

News
Es ist gar nicht so schwierig, sich auch mit kleinen Sparbeiträgen über einen längeren Zeitraum ein Vermögen aufzubauen. Dies gelingt mit großer Sicherheit, wenn einige grundlegende Regeln beachtet werden. Verbraucher, die Kapital für größere Anschaffungen, die Ausbildung der Kinder oder als Altersversorgung ansparen möchten, können sich durch eine professionelle Beratung unterstützen lassen. Ein kompetenter und unabhängiger Finanzberater hilft dabei, einen langfristig orientierten und tragfähigen Sparplan zu erstellen sowie geeignete Anlageformen zu finden. Ausnutzen des Zinseszinseffekts Es empfiehlt sich, möglichst schon in jungen Jahren mit dem regelmäßigen Sparen zu beginnen. Auf diese Weise profitiert man vom Zinseszinseffekt, durch den sich das Sparvermögen automatisch laufend erhöh
Kredite vergleichen – mit dem effektiven Jahreszins

Kredite vergleichen – mit dem effektiven Jahreszins

Baufinanzierung
Kredite sind heute selbstverständlich. Ob online, traditionell bei der Bank vor Ort oder direkt beim Händler, die Kreditangebote sind vielfältig. Da fällt die Entscheidung für den günstigsten Kredit nicht immer leicht. Neben den Zinsen sind Kredite meist mit weiteren Kosten verbunden. Sie müssen beim Angebotsvergleich berücksichtigt werden. Dies macht der effektive Jahreszins möglich. (mehr …)
Niedrigzinsen wirken sich negativ auf Sparer aus

Niedrigzinsen wirken sich negativ auf Sparer aus

News
Des einen Freud ist des anderen Leid – Sparer, die auf Sicherheit bedacht sind, haben es angesichts der niedrigen Zinsen innerhalb der gesamten Eurozone nicht leicht und finden schwer eine passende Geldanlage. Wer jedoch einen günstigen Kredit sucht, sollte beim Kreditinstitut seines Vertrauens zuschlagen. Kampf gegen die Rezession zum Leidwesen der Sparer Verschiedene Banken stellten im Rahmen ihrer eigens durchgeführten Studien fest, dass der niedrige Leitzins den deutschen Sparer Milliarden kostet. Darüber hinaus gehen Finanzexperten und Statistiker davon aus, dass sich die Zinspolitik der Europäischen Zentralbank (EZB) in den folgenden Jahren noch weiter erhöhen wird. Bereits im kommenden Jahr 2014 soll der Verlust bei rund 21 Milliarden Euro liegen. Schuld an dieser Misere in Form de
Geldpolitische Großwetterlage – Zinstief bleibt

Geldpolitische Großwetterlage – Zinstief bleibt

News
Die Zinsen im Euro-Raum bewegen sich bereits seit einiger Zeit auf historisch niedrigem Niveau. Für Anleger mit verzinslichen Investments ist das ein Problem, bieten festverzinsliche Wertpapiere, Fest- und Tagesgelder oder das klassische Sparbuch aktuell doch kaum Renditen, die nur für Kapitalerhalt sorgen. Für Aktionäre ist die Niedrigzinspolitik dagegen ein Segen, wirkt sie doch eher treibend auf die Aktienkurse. EZB: Niedrigzinspolitik bleibt Angesichts der schon lange andauernden Niedrigzinsphase halten viele Marktbeobachter Ausschau nach einer Zinswende. Doch zumindest im Euro-Raum ist sie derzeit nicht absehbar. Erst in der vergangenen Woche beschloss die EZB, den Leitzins unverändert bei 0,5 Prozent zu belassen. Vielbeachtet wurden in diesem Zusammenhang Äußerungen des EZB-Präsiden
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.