Schlagwort: Internet

Bitcoin, Ripple, Ethereum – die größten Kryptowährungen

Bitcoin, Ripple, Ethereum – die größten Kryptowährungen

Geld und Recht
Banküberweisung, Einkauf in Onlineshops per Kreditkarte oder Einzahlung mit PayPal in Casinos – im Internet gibt es viele Zahlungsmöglichkeiten. Ein relativ neues Feld sind seit einigen Jahren sogenannte Kryptowährungen. Das sind digitale Zahlungsmittel, von denen es mittlerweile etwa 700 Stück gibt und die an Online-Börsen gehandelt werden. Kryptogeld gilt als sichere Digitalwährung und unterliegt keiner staatlichen Kontrolle. Zentralbanken haben keinen Einfluss auf die Kursentwicklung! Daher gelten Bitcoin und Co ähnlich wie Edelmetalle als Inflationsschutz in Zeiten von Kriegen und Wirtschaftskrisen. Vorreiter ist die 2009 eingeführte Internetwährung Bitcoin. Im Jahr 2013 war ein Bitcoin knapp 1.300 Dollar und damit erstmalig mehr wert als Gold. Die Anzahl und der Gegenwert aller Bitcoi

Corporate Design: So prägen Sie sich bei Ihren Kunden ein

News
Für so gut wie alle Produkte auf dem Markt gibt es eine Vielzahl unterschiedliche Anbieter. Deshalb ist für Unternehmen im Rahmen der Konkurrenz mit Mitbewerbern kaum etwas wichtiger, als aus ihrem jeweiligen Produkt eine echte Marke zu machen. Zu den wichtigsten Bestandteilen einer solchen Marke zählt das Corporate Design. Dieses sollte nicht nur optisch ansprechend sein und zum Produkt passen. Denn von entscheidender Wichtigkeit ist in diesem Zusammenhang vor allem die Einheitlichkeit der Gestaltung. Den Wiedererkennungswert erhöhen Von gelungenem Corporate Design kann dann gesprochen werden, wenn die jeweilige Marke auf den ersten Blick klar zu erkennen ist – und dies auf allen Kommunikationswegen. Die Unternehmens-Webseiten können daher von den Farben und Formen her nicht anders gesta
Einfach und günstig: Sprachen lernen im Internet

Einfach und günstig: Sprachen lernen im Internet

News
Eine oder gleich mehrere Fremdsprachen zu erlernen ist längst kein Luxus mehr. Viele erlernen eine neue Sprache ganz einfach „auf die harte Tour“ und begeben sich für eine gewisse Zeit ins Ausland. Andere möchten sich auf jede Eventualität vorbereiten und besuchen eine Sprachschule. Beides hat sowohl Vor- als auch Nachteile. Eine dritte Möglichkeit tritt nun vermehr in Erscheinung: Fremdsprachen online erlernen. (mehr …)
Erfolgsfaktor Webpräsenz: So generieren und binden Sie Kunden

Erfolgsfaktor Webpräsenz: So generieren und binden Sie Kunden

News
Selbst für Unternehmen, die ihre Tätigkeiten auf klassische Offline-Geschäfte beschränken, ist eine Webpräsenz heute oft unverzichtbar. Der Hintergrund ist, dass die Suche nach Unternehmensinformationen heute bereits in mehr als 80 % der Fälle über das Internet erfolgt. Das gilt für alle Bereiche von kleinen und mittelständischen Unternehmen und schließt selbst kleine Ladengeschäfte mit ein. Eine gute Sichtbarkeit erhöht auch den Umsatz Die Erreichbarkeit von Konsumenten durch die Werbung ist in den letzten Jahrzehnten beständig gesunken. Stattdessen suchen diese mittlerweile lieber eigenständig nach Anbietern - fast ausschließlich über das Internet. Eine Website bedeutet deshalb auch bei rein lokal orientierter Ausrichtung deutliche Wettbewerbsvorteile. Diese gilt heute als einer der wich
So lernt man heute: online lernen per PC, Tablet und Smartphone

So lernt man heute: online lernen per PC, Tablet und Smartphone

News
So manches Kinderzimmer hinterlässt beim Betrachter den Eindruck eines Hightech-Areals, in dem sich Computer, Tablets oder Smartphones in der Betätigung abwechseln. Auch wenn die zunehmende Digitalisierung so manchen Erwachsenen in den Wahnsinn treiben kann, nicht immer ist hinter all der Technik der Sprösslinge nur ein reines Spielpotential zu sehen. Das digitale Lernen, ob unterwegs mit der Handy-App oder über den heimischen Computer, liegt voll im Trend. Mobil auf allen Wegen Die Digitalisierung ermöglicht ein unabhängiges Lernen, wo immer Sie auch gerade sind. Vor dem Unterricht noch mal schnell die Vokabeln einprägen - kein Problem mit der App von Papagei.com. Egal, ob im Bus oder in der Bahn, Flexibilität steht im Vordergrund. Vor allem Fremdsprachen lassen sich mit der neuen Techni
Twitter: Chance und Risiko für Unternehmen

Twitter: Chance und Risiko für Unternehmen

News
Immer mehr Unternehmen setzen soziale Netzwerke für ihr Marketing ein, das trifft auch auf Twitter zu. Professionell betreut lässt sich damit ein großer Mehrwert erzielen. Verantwortliche sollten aber auch an die Risiken denken. Vertrautheit mit Kunden herstellen Der große Vorteil von sozialen Netzwerken besteht darin, dass Firmen Verbraucher unmittelbar erreichen. Sie müssen nicht den Umweg über Veröffentlichungen in der Presse nehmen. Zugleich bestechen Dienste wie Twitter dadurch, dass die Follower Meldungen mit hoher Wahrscheinlichkeit wahrnehmen. Sie tauchen bei ihnen im Account auf. Das verhält sich bei Nachrichten, die Unternehmen nur auf ihrer Homepage einstellen, anders: Hier müssen die User gezielt die Website aufsuchen, um sie zu lesen. Ein weiterer Vorzug liegt in der Art d
Tipps: So verbessern Unternehmen ihre Sichtbarkeit im Internet

Tipps: So verbessern Unternehmen ihre Sichtbarkeit im Internet

News
Schon seit langem genügt es für Unternehmen nicht mehr, einfach eine herkömmliche Homepage ins Internet zu stellen und darauf zu warten, dass potentielle Kunden vorbeischauen. Die Konkurrenz im Netz ist groß und häufig lassen sich Mitbewerber der eigenen Branche leichter finden als die eigene Webpräsenz. Folglich geht es für Unternehmen nicht nur darum, die eigene Internetpräsenz kontinuierlich zu pflegen, sondern sie auch gut auffindbar zu machen. Werbung hilft – aber nur in Maßen Selbstverständlich sollte man nach Möglichkeit in einer Vielzahl von Branchenverzeichnissen wiederzufinden sein, doch viele Internetnutzer suchen Firmen und Handwerker nicht auf diesem Wege sondern über eine Suchmaschine. Statt einer Vielzahl kostenpflichtiger Einträge bei Anbietern wie den „Gelben Seiten“ sind
Revolution auf dem Buchmarkt: Self-Publishing beherrscht die Branche

Revolution auf dem Buchmarkt: Self-Publishing beherrscht die Branche

News
Die digitale Revolution, die durch die Verbreitung des Internets ausgelöst wurde, hat für Autoren und Hobby-Schreiber ganz neue Möglichkeiten geschaffen. Sie haben nun die Chance, ohne große Investition von Geld und Energie, ihre Werke im Wege der Selbstpublikation als Book on Demand oder E-Book herauszubringen. Zahlreiche talentierte Hobby-Schriftsteller haben auf diese Weise schon den Durchbruch geschafft, so dass sie mit dem Veröffentlichen ihrer Texte ausreichende Einnahmen erzielen und ihren alten Beruf aufgeben und sich ganz dem Schreiben widmen können. Self-Publishing entwickelt sich zum Mega-Trend Die USA sind Europa wie immer auch bei dem Thema digitales Selbstverlegen einen Schritt voraus. Fachleute gehen davon aus, dass in Amerika bis zu 25 Prozent aller veröffentlichten E-Book
Aussichtsreiche Geldanlagen für 2014

Aussichtsreiche Geldanlagen für 2014

News
Für das Jahr 2014 lassen sich nur schwer Prognosen hinsichtlich der wirtschaftlichen Entwicklung abgeben. Viele Problemherde wie die Finanz- und Eurokrise oder die exorbitante Staatsverschuldung der Vereinigten Staaten sind im Grundsatz nicht gelöst, sondern es wurde an den Symptomen gearbeitet. Gleichwohl bietet die Binnenwirtschaft in Deutschland derzeit ein erfreuliches Bild. Insofern liegen Risiken und Chancen im gerade begonnenen Jahr dicht beieinander. Investments mit guten Renditeaussichten Wer in diesem Jahr große Anlagesummen beispielsweise aus einem Lotteriegewinn zur Verfügung hat, steht vor einem Problem. Für gewöhnlich wird empfohlen, sich bei den Geldanlagen möglichst breit aufzustellen. Allerdings werfen festverzinsliche Anlageformen derzeit weniger Ertrag ab, als die Infl
Kunden wirkungsvoll ansprechen: erfolgreiche Werbung

Kunden wirkungsvoll ansprechen: erfolgreiche Werbung

News
Das Internet hat die Werbewelt in den letzten zwanzig Jahren nachhaltig verändert. Dieser Prozess ist längst noch nicht abgeschlossen. Vor allem aufgrund der weiterhin zunehmenden mobilen Nutzung des Internets ist ein weiterer Wandel vorprogrammiert. Die klassischen Werbeformen sind (noch) unverzichtbar Wer als großes Unternehmen ein neues Produkt auf den Markt bringen möchte, kommt auch heute kaum um eine groß angelegte Fernsehkampagne herum: noch immer ist das Fernsehen in weiten Bevölkerungsteilen das Medium Nummer eins. Auch wer für seine Produkte und Dienstleistungen auf lokaler Basis Kunden sucht, wird über Internet im Zweifel weniger potentielle Kunden ansprechen als über Plakate, Anzeigen in örtlichen Zeitungen und Flyer. Insofern haben viele der klassischen Werbeformen weiterhin