finanz-reporter.de

Kunden wirkungsvoll ansprechen: erfolgreiche Werbung

Kunden wirkungsvoll ansprechen: erfolgreiche Werbung

Das Internet hat die Werbewelt in den letzten zwanzig Jahren nachhaltig verändert. Dieser Prozess ist längst noch nicht abgeschlossen. Vor allem aufgrund der weiterhin zunehmenden mobilen Nutzung des Internets ist ein weiterer Wandel vorprogrammiert.

Die klassischen Werbeformen sind (noch) unverzichtbar

Wer als großes Unternehmen ein neues Produkt auf den Markt bringen möchte, kommt auch heute kaum um eine groß angelegte Fernsehkampagne herum: noch immer ist das Fernsehen in weiten Bevölkerungsteilen das Medium Nummer eins. Auch wer für seine Produkte und Dienstleistungen auf lokaler Basis Kunden sucht, wird über Internet im Zweifel weniger potentielle Kunden ansprechen als über Plakate, Anzeigen in örtlichen Zeitungen und Flyer. Insofern haben viele der klassischen Werbeformen weiterhin ihre Berechtigung und Notwendigkeit. Allerdings nimmt ihre Bedeutung seit Jahren stetig ab. Folglich sollte die Fernsehwerbung in ein stimmiges Gesamtkonzept mit entsprechenden Onlineangeboten eingebettet werden, denn auch der lokale Schreinermeister oder Friseur im Ort verfügt heutzutage nicht selten über eine eigene Homepage, um von den Kunden gefunden zu werden.

Das Web 2.0 revolutioniert das Direktmarketing

Auch im Internet selber findet seit Jahren eine immer stärkere Aufteilung der einzelnen Disziplinen statt. Eine eigene Webpräsenz genügt heute nicht mehr, um im Internet ausreichend vertreten zu sein. Social Media ist das Stichwort: viele Nutzer sind in sozialen Netzwerken wie Facebook, Twitter und Google+ sehr aktiv. Entsprechend wichtig ist es für werbetreibende Unternehmen, auf diesen Plattformen vertreten zu sein. Das verursacht zwar zusätzliche Kosten, zahlt  sich aber richtig angewendet aus: im Web 2.0 ist endlich ein Dialogmarketing möglich, das diesen Namen auch verdient – die Kommunikation mit (potentiellen) Kunden steht im Vordergrund. Während Werbung per Mail rückläufig ist und Telefonmarketing schwer an den Nerven der Verbraucher zerrt, leben Social-Media-Angebote davon, dass mit der Community interagiert wird – und das lässt sich für Werbezwecke nutzen.

Die richtige Gewichtung finden

Das Beratungsspektrum einer Produktionsagentur umfasst heutzutage nicht nur die richtige Ausrichtung innerhalb der einzelnen Werbesparten, sondern auch deren wirksames Zusammenspiel. Es kommt entscheidend auf das Unternehmen, seine Produkte und die möglichen Kundenkreise an, auf welche Medienkanäle bei der Werbung der Fokus gelegt werden soll.

Bild: Marco Lensi (Fotolia)

Auch interessant

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.