Schlagwort: Stromsparen

Achtung, Energiefresser: So sparen Sie im Büro

Achtung, Energiefresser: So sparen Sie im Büro

News
Jährlich hohe Mehrkosten, die völlig unnötig sind: Nicht nur in Privathaushalten, sondern auch in Büros wird oft Energie verschwendet. Es geht los mit der Anschaffung der Elektrogeräte. Bevor man das Büro ausstattet, muss klar sein: Benötigt jeder Kollege einen eigenen Drucker oder reicht ein Netzwerkdrucker für mehrere? Müssen es Drucker, Scanner und Kopierer einzeln sein oder kann ein Multifunktionsgerät eingesetzt werden? Das nämlich wird in der Anschaffung schon günstiger sein und spart in Betrieb Strom. Billige Anschaffung, teurer Unterhalt Viele Produkte locken zwar mit günstigen Preisen in der Anschaffung, sind aber im Unterhalt alles andere als billig: Prüfen Sie also vor dem Kauf: Wieviel werden die Druckerpatronen später kosten, wie hoch ist der Verbrauch eines Gerätes im Standb
Mehr Geld in der Tasche: Stromfresser im Haushalt entlarven

Mehr Geld in der Tasche: Stromfresser im Haushalt entlarven

News
Die Zahl der Elektrogeräte in deutschen Haushalten nimmt stetig zu. Doch es sind weniger die Elektrogroßgeräte, die den Stromverbrauch in die Höhe treiben. Mittlerweile bestimmt die Unterhaltungselektronik den Alltag und somit auch die Stromkosten. Mit wenigen Spartricks kann man hier bares Geld sparen. Stromsparen: Achten Sie auf Details Wer sich richtig beraten lässt, kann schon bei der Anschaffung von Soundsystemen und Co. bis zu 75 Prozent sparen. Zur Orientierung helfen die EU-Label, die Geräte nach Energieverbrauch klassifizieren. Geräte der Klasse A sind besonders energieeffizient, Klasse F dagegen wahre Stromfresser. Bei Fernsehern kann man sich an eine einfache Richtlinie halten: Je größer der Bildschirm, desto höher ist auch der Verbrauch des Geräts. LCD-Fernseher sind häufig gü