Richtiger Umgang mit Geld

Der richtige Umgang mit Geld sollte gelernt sein und am besten ist dies, wenn es bereits in jungen Jahren stattfindet. Geldprobleme zu haben, liegt zwar nicht immer daran, dass der Umgang falsch ist, aber bei vielen ist genau dies der Fall. Im jungen Alter können Eltern ihren Kindern mit leichten Methoden beibringen, wie sie am besten mit ihrem Geld umgehen. Durch ein monatliches Taschengeld besitzen die Kinder eine bestimmte Summe, über die sie frei verfügen können. Sie können sich zum Beispiel direkt beim Erhalt etwas kaufen oder es langsam ausgeben. Dann besteht noch die Möglichkeit, dass sie auf etwas sparen. Dadurch lernen die Kinder, dass sie ihr Geld über mehrere Monate nicht ausgeben dürfen und es beiseitelegen müssen. Allein durch diese Methode kriegt das Kind ein Gefühl für Geld, was im späteren Leben sehr wichtig ist.

Des Weiteren ist es von Bedeutung, dass der Wert von Geld gelernt wird. Fünf Euro sind auf dem ersten Blick nicht viel Geld, aber in der Theorie kann damit viel gemacht werden. Mit fünf Euro kann ohne Probleme für mehrere Tage eingekauft werden, wodurch es sehr wertvoll wird. Es sollte sich immer vor Augen geführt werden, wie viel Geld wirklich wert ist und was damit gemacht werden kann. Sonst werden unkluge Entscheidungen durchgeführt, die fatal für die eigenen Finanzen sein können.

Umgang mit Geld im Erwachsenenalter lernen

Im Erwachsenenalter ist es schwieriger, den Umgang mit Geld zu lernen, trotzdem ist dies möglich. Viele versuchen dies, weil sie Suchtprobleme haben und dafür zu viel Geld ausgeben. Das Problem sollte an der Wurzel gepackt werden und dadurch wird auch der Umgang mit Geld erlernt. Wenn beispielsweise Geldprobleme bestehen, da eine Spielsucht besteht, der sollte das Spielproblem bekämpfen und sich jedes Mal vor Augen führen, wie viel Geld im Casino landet. Jede Drehung bedeutet, dass das eigene Geld weniger wird und das Geld hätte für viel wichtigere und bessere Dinge gebraucht werden können.

Im Prinzip wird bei dieser Methode das Problem genauso angepackt, wie es beim Programmieren ist. Wenn irgendwelche Probleme bestehen, wird der Quelltext angeschaut und das wird gefixt. Bei Geldproblemen und beim Umgang mit Geld wird das Hauptproblem angeschaut und das wird beseitigt.

Bild: pixabay.com, PublicDomainPictures, 163476