Schlagwort: Sparen

Immobilienkauf: Mit diesen Tricks Grunderwerbsteuer sparen

Immobilienkauf: Mit diesen Tricks Grunderwerbsteuer sparen

Geld und Recht
Gerade ist ein idealer Zeitpunkt für den Erwerb eine Immobilie. Die Zinsen sind sehr niedrig, sich Geld zu leihen ist günstig. Mit diesem Trick können Sie ein Teil der Grunderwerbsteuer sparen. Eine Immobile finanzieren Die Finanzierung einer Immobilie muss gut geplant sein, sonst drohen finanzielle Stolpersteine. Beispielsweise muss Eigenkapital vorhanden sein – Experten empfehlen 20 bis 25 Prozent. Ein Finanzplan ist notwendig. Er soll verhindern, dass das Projekt „Hauskauf“ aus dem Ruder läuft. Im Rahmen Kaufprozesses entstehen nämlich Zusatzkosten unter anderem für die notarielle Beurkundung des Kaufvertrags sowie den Grundbucheintrag. Beim Kauf eines Wohnhauses samt Grundstück wird zudem Grunderwerbssteuer fällig. Alle diese Kosten können sich auf bis zu 15 Prozent des Kaufpreise
Sponsored Post: In diesen Reiseländern sparen Sie Geld

Sponsored Post: In diesen Reiseländern sparen Sie Geld

News
Reisen kann richtig teuer sein. Muss es aber nicht. Manche Reiseziele sind sogar so günstig, dass Sie dort weniger Geld ausgeben als zu Hause. Was Sie beachten müssen und welche Ziele sich für knappe Kassen besonders eignen, erfahren Sie hier. Um möglichst günstig zu reisen, sind nicht nur die Kosten eines Reiseziels ausschlaggebend. Wer wenig Geld zur Verfügung hat oder wenig ausgeben möchte, muss auch den Reisestil seinem niedrigen Budget anpassen. Hostel statt Hotel sowie Selbstversorgung statt ständiger Restaurantbesuche – das sind Grundregeln des kostengünstigen Reisens. Doch manche Ziele haben so niedrige Lebenserhaltungskosten, dass man selbst dort nicht mehr als 20 Euro pro Tag ausgibt, wenn man ständig auswärts isst und sich etwas mehr Luxus als einen Platz Mehrbettzimmer gö
Trotz Niedrigzins: Sichere Anlagemodelle für langfristige Sparvorhaben

Trotz Niedrigzins: Sichere Anlagemodelle für langfristige Sparvorhaben

Aktien/Fonds, Geldanlage
Der Leitzins befindet sich auf einem historischen Tief und Veränderungen dieser Tatsache sind nicht abzusehen. Dennoch müssen Verbraucher ihr Kapital anlegen, um einen Wertverlust aufgrund der Inflation zu vermeiden und von den Zinsen zu profitieren. Trotz des Niedrigzinses gibt es relativ sichere Anlagemodelle für langfristige Sparvorhaben. Auch Aktien können langfristig gehalten werden und bilden dann ein sicheres Anlagemodell ab. Auch wenn gerade der Aktienhandel natürlich sehr spekulativ ist, können sich Anleger hier gute Renditen mit einem vergleichsweise geringen Risiko sichern, wenn sie die passenden Finanzprodukte in ihr Portfolio aufnehmen und auf eine gute Diversifizierung ihres Depots achten. Für einige Anleger lohnt sich der Kauf von Sparbriefen, bei denen das Geld bis zu ze
So sparen Sie beim Skiurlaub bares Geld

So sparen Sie beim Skiurlaub bares Geld

News
Kalte Temperaturen, der erste Schnee und Glühweinstände in den Straßen machen Lust auf Winter und einen Skiurlaub. Den Spaß verderben können allerdings gesalzene Preise für Skipass, Unterkunft & Co. Clevere Sparfüchse kennen allerdings den einen oder anderen Trick, um allzu hohe Ausgaben zu vermeiden. Die richtige Skiregion zum richtigen Zeitpunkt Bekannte Namen wie Chamonix, Zermatt, Kitzbühel oder Davos locken zwar jedes Jahr Millionen Besucher an – gerade in der schneesicheren Hauptsaison sind sie jedoch alles andere als günstig. Die Nobelskiorte lassen sich ihren guten Namen mit – zugegeben – wunderbaren, abwechslungsreichen Pisten und einem riesigen Freizeitangebot teuer bezahlen. Wer sich trotzdem einmal wie einer der zahlreich vertretenen Stars und Sternchen fühlen möchte, reist am
Verbraucher sparen nicht mehr – Neue Studie

Verbraucher sparen nicht mehr – Neue Studie

Baufinanzierung
Die Deutschen gelten allgemein als sparsam, eine aktuelle Umfrage widerspricht diesem Ruf jedoch. Rund ein Drittel der Befragten zieht das Geldausgeben dem Sparen vor. Die Ursache liegt vor allem im momentan niedrigen Zinsniveau. Konsumfreude löst Sparsamkeit ab Eine von der Gothaer Versicherung in Auftrag gegebene Studie befördert einen interessanten Trend zutage: Lange hielten sich die Deutschen beim Konsum zurück, nun geben sie das Geld mit vollen Händen aus. Bei der von der GfK-Marktforschung durchgeführten Umfrage antworteten 30 Prozent der Teilnehmer, dass sie aktuell Geld lieber verbrauchen, anstatt es anzusparen. Früher lag die Sparquote wesentlich höher. Das lässt sich mit den seit einigen Jahren geringen Zinsen erklären. Für die bei den Deutschen beliebten sicheren Anlageform
Solide Tipps zur Geldanlage

Solide Tipps zur Geldanlage

Sparkonto
Die Themen Geldanlagen und Altersvorsorge werden gerne und häufig verdrängt. Viele Anleger überlassen es lieber der Bank und verschiedenen Beratern, sich für bestimmte Finanzprodukte zu entscheiden. Dabei ist das Anlegen der eigenen Ersparnisse zumeist weniger kompliziert und zeitaufwendig, als angenommen. Mit einigen wenigen Tipps können Sie eine solide Basis für Ihre Geldanlage und die Altersvorsorge schaffen. Ermitteln Sie den Ist-Zustand Im ersten Schritt zum aktiven Umgang mit dem eigenen Geld machen Sie einen Kassensturz. Ermitteln Sie Ihre Einnahmen und Ausgaben. Halten Sie Ihr Vermögen und Ihre Schulden fest. Sind die Schulden höher als Vermögen und Einnahmen, sollten Sie diese erst einmal tilgen, ehe Sie mit der Investition in Finanzprodukte beginnen. Im nächsten Schritt prüfe

So sparen Sie richtig

News
Sparen bedeutet, auf Konsum zu verzichten. Das Ziel ist es dabei, Vermögen so lange aufzubauen, bis dieses für einen festgelegten Zweck ausgegeben werden kann. Zuvor gilt es allerdings, das Sparen richtig zu planen. Um Vermögen effizient aufbauen zu können, ist es nämlich notwendig, eine Strategie zu entwickeln. Geld sinnvoll anlegen Solange das Geld noch nicht ausgegeben wird, verliert es kontinuierlich an Wert. Im Rahmen der Inflation nimmt die Kaufkraft einer festgelegten Geldsumme von Jahr zu Jahr nämlich ab. Daher ist es wichtig, das Geld für den ausstehenden Zeitraum sinnvoll anzulegen. Neben dem Inflationsausgleich hat dies zugleich den Vorteil, das Vermögen mit den Restzinsen vermehren zu können. Welche Anlagestrategie hierfür am besten geeignet ist, kann in einer Vermögensberatu
Frisch eingezogen – nicht immer muss es teuer sein – Tipps für Sparer

Frisch eingezogen – nicht immer muss es teuer sein – Tipps für Sparer

News
Es ist kein Geheimnis, dass die Preise für eine Mietwohnung in Deutschland immens hoch sind und ein Ende der Kostenexplosion in den Sternen steht. Absoluter Spitzenreiter ist München, dicht gefolgt von Frankfurt am Main. Gerade in Großstädten können Mietpreise für normale Durchschnittsverdiener kaum noch bezahlt werden. Daher ist zu überlegen, wenigstens den Kostenaufwand für die Renovierung zu minimieren. (mehr …)
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.