Tagesgeld: Deshalb sollten Sie genauer hinschauen

Die vermeintlich unterschiedlichen Konditionen für Tagesgeld erstaunen Interessenten immer wieder, allerdings entpuppen sich die interessantesten Angebote oft als Mogelpackung: Entweder sind sie der Höhe der Einlage nach oder zeitlich begrenzt. Eine detaillierte Recherche macht also unbedingt Sinn.

Tagesgeld – Offerten genau untersuchen

Zahlreiche Vergleichsportale versprechen den ultimativen Überblick zu den aktuellen Zinskonditionen für Tagesgeldkonten, die im Gegensatz zum Festgeld eine tägliche Verfügbarkeit über die Einlagen gewährleisten. Sie werden hier Anbieter finden, die mit über drei Prozent locken, allerdings nur auf den ersten Blick. Prüfen Sie das Kleingedruckte, denn Sie werden einige Bedingungen formuliert finden, die entweder den Wechsel eines Wertpapier-Depots voraussetzen oder die Eröffnung eines Giro-Kontos vorsehen. Bei einigen Anbietern sind diese Angebote sogar hinsichtlich der Höhe der beabsichtigten Einlagen begrenzt, so dass ein Überschreiten die Super-Konditionen zunichtemacht. Es ist daher unbedingt notwendig, dass Sie die Bedingungen und Voraussetzungen für die vom Durchschnitt so erheblich abweichenden Zins-Angebote für Tagesgeld genau lesen – oder sich im Zweifel an einen Finanzberater wenden. Bei swisslife-select-erfahrung.de finden Sie die notwendige Kompetenz, die Ihnen unterstützend zur Seite stehen kann.

Ein Prozent Verzinsung sollte möglich sein

Die anhaltende Niedrigzinsphase drückt die mit dem sicheren Tagesgeld zu erreichenden Renditen erheblich, was nicht zuletzt an der leicht und billig zugänglichen Liquidität für die Banken liegt. Die sind nämlich auf die Einlagen von Kunden gar nicht angewiesen, hat doch die EZB die Zinsen für frisches Geld auf 0,25 Prozent gesenkt, mit einer fallenden Tendenz. Trotzdem sind Banken immer auf der Jagd nach neuen Kunden, die auch für andere Produkte interessant sein könnten. Nur so ist das Einräumen so kräftiger Neukunden-Boni zu verstehen, denn den Bestandskunden bleiben diese Schnäppchen regelmäßig verwehrt. Allerdings ist nicht der zeitmäßig begrenzte höhere Zinssatz interessant, sondern der dem Vertrag eigentlich zugrunde liegende. Liegt dieser um ein Prozent, sollten Sie damit derzeit zufrieden sein.

Tagesgeld-Konditionen im Detail untersuchen

Mit attraktiven und schwer durchschaubaren Neukunden-Boni schieben sich einige Anbieter regelmäßig von Tagesgeld-Konten an die Spitze der Vergleiche. Allerdings sind die höheren Zinsen an strikte Bedingungen geknüpft und nur begrenzt zu beziehen, so dass Sie sich im Zweifel an Finanzberater wenden sollten.

Foto: svort – fotolia

Werbung