Schlagwort: Risikolebensversicherung

Häufig stark verbesserungswürdig: Risikoabsicherung in Familien

Häufig stark verbesserungswürdig: Risikoabsicherung in Familien

Vorsorge
Alle reden von Absicherung, sind aber nicht bereit einen monatlichen Beitrag zu entrichten, der diese auch in ausreichender Form garantiert. Die Einsicht kommt oft zu spät. Erst, wenn man vor der Situation steht, merkt man, wo die Versäumnisse lagen. Dann ist guter Rat teuer. Der Moment ist gekommen, an dem man sich wünscht, den Versicherungsberater nicht auf einen späteren Termin vertröstet zu haben.Damit es Ihnen nicht so geht, folgen ein paar Tipps für Ihre Altersvorsorge. Ein guter Finanzplan sorgt für Sicherheit in allen Lebenslagen Oftmals ist die finanzielle Situation in vielen Familien nicht leicht. Selbst bei einer vermeintlich gut situierten Familie erlebt man recht häufig, dass die Ausgaben die Einnahmen übersteigen. Kein Wunder also, dass so viele davor zurückschrecken auch n
Ein noch tragbares Finanzprodukt? Zinsen bei Lebens-Policen nicht mehr zeitgemäß

Ein noch tragbares Finanzprodukt? Zinsen bei Lebens-Policen nicht mehr zeitgemäß

News
Die Zinsen bei den heutzutage angebotenen Lebensversicherungen rutschen immer weiter in den Keller. Gab es 2000 im Schnitt noch 6,2% Zinsen, so sind es nun nur noch magere 4,0%. Der Garantiezins liegt sogar bei nur 1,75%. Tendenz weiter fallend. Kein Wunder, dass sich immer mehr Verbraucher die Frage stellen, ob sich solch eine Art der Vorsorge überhaupt noch lohnt oder ob es nicht deutlich bessere Finanzprodukte gibt, die am Ende einen größeren Gewinn einfahren. Lohnt das noch? Eine Lebensversicherung oder gar eine Risiko-Lebensversicherung hat bei den Verbrauchern momentan keinen guten Stand. Die Renditen sind mickrig und die Versicherungspolicen extrem unflexibel. Warum sollte man hier also noch investieren? Wo es doch viel interessantere und ertragreichere Finanzprodukte gibt? Wer s
Dem Leben eine Zukunft geben – zinsstarke Lebensversicherungen für die junge Familie

Dem Leben eine Zukunft geben – zinsstarke Lebensversicherungen für die junge Familie

Lebensversicherung/Rentenversicherung
Die Entscheidung, eine Lebensversicherung abzuschließen, sollte vor allem bei jungen Familien nicht zu lange hinausgezögert werden. Denn gerade in jungen Jahren sind günstige Beiträge zu haben, mit denen vor allem Alleinverdiener ihre Familien absichern können. Generell wird dabei zwischen Kapitallebensversicherungen und Risikolebensversicherungen unterschieden. Während bei kapitalbildenden Versicherungen über einen langen Zeitraum hinweg ein Sparvermögen aufgebaut wird, dient die Risikovariante allein dem Schutz der Angehörigen des Versicherten. Beide bringen ihre Vor- und Nachteile mit sich und sollten als Alternativen gewissenhaft abgewogen werden. Die kapitalbildenden Versicherungen als zinsbringende Anlage Wenn eine Lebensversicherung abgeschlossen werden soll, um langfristig Kapita

Risikolebensversicherung oder Kapitallebensversicherung?

Lebensversicherung/Rentenversicherung
Im Gegensatz zu herkömmlichen Kapitallebensversicherungen sichert die Risikolebensversicherung ausschließlich den Todesfall der versicherten Person ab. So erhält eine vorher benannte Person oder der gesetzliche Erbe die Todesfallsumme im Ablebensfall der versicherten Person. Die einzuzahlenden Beiträge errechnen sich durch das Lebensalter, das Geschlecht und den Beruf der versicherten Person sowie die Dauer der Versicherung. Eine Ablaufleistung im Erlebensfall wird nicht gezahlt. Bei kapitalbildenden Lebensversicherungen ist zwar auch ein Todesfallschutz für eine begünstigte Person eingebunden, es wird jedoch auch zusätzlich Kapital angesammelt, sodass die versicherte Person im Erlebensfall nach Ablauf der Versicherung eine Auszahlung erhält. Hierdurch sind die einzuzahlenden Beiträge jed