Geldanlage geplant? Das sollten Sie vorher wissen

Haben Sie momentan Geld über, sollten Sie sich zuvor über die verschiedenen Anlagemöglichkeiten informieren. Eine Geldanlage will wohl überlegt sein, nur mit ausreichenden Kenntnissen entscheiden Sie sich für eine kluge Investition.

Was für eine Anlage kommt für Sie infrage?

Bevor Sie Geldanlagen abschließen, müssen Sie sich verschiedene Fragen stellen: So sollten Sie sich sicher sein, wie lange Sie das Geld nicht benötigen. Brauchen Sie es zu einem bestimmten Zeitpunkt zum Beispiel wegen einer geplanten Anschaffung wieder, sollten Sie eine berechenbare Geldanlage vorziehen. Mit einem Tagesgeldkonto haben Sie stets Flexibilität. Auch bei einem Festgeldkonto wissen Sie genau, wann Sie wieder frei über die angelegte Summe verfügen können. Bei Wertpapieren wie Fonds oder Aktien können Sie dagegen nie einschätzen, wie viel Ihre Geldanlagen zu einem Zeitpunkt in der Zukunft Wert sind und ob dann ein Verkauf ratsam ist. Zudem sollten Sie abwägen, wie stark Sie an Sicherheit interessiert sind. Festverzinsliche Produkte zeichnen sich dadurch aus, dass Sie aufgrund einer staatlichen Garantie Ihr Geld selbst bei einer Bankenpleite zurückerhalten. Wertpapiere unterliegen dagegen Kurschwankungen: Dafür haben Sie bei diesen die Chance auf deutlich höhere Renditen.

Renditechancen einschätzen

Egal, welche Geldanlage Sie bevorzugen: Sie sollten jeweils die höchste Rendite anvisieren. Bei Tagesgeld und Festgeld können Sie dies leicht erreichen, indem Sie die Konditionen vieler Banken miteinander vergleichen. Bei anderen Anlageformen gestaltet sich dies schwieriger, hier müssen Sie Märkte analysieren. Kaufen Sie Aktien, sollten Sie darauf achten, dass ein Unternehmen gute Zukunftsaussichten besitzt und solide Zahlen sowie Produkte vorweisen kann. Über gesamte Branchen sollten Sie sich informieren, wenn Sie in Fonds mit einem entsprechenden Fokus investieren. Momentan lohnt aufgrund der angestrebten Energiewende hin zu sauberer Stromproduktion ein Blick auf erneuerbare Energien. Dank staatlicher Förderungen boomt dieser Wirtschaftssektor. Darauf spezialisierte Banken wie z.B. ThomasLloyd bieten Ihnen interessante Geldanlagen.

Erst informieren, dann investieren

Eine Geldanlage bedarf stets der Abwägung, welche Form sich für Sie eignet. Eine Frage ist, ob Sie das Kapital in naher Zukunft eventuell benötigen. Auch Ihr Sicherheitsbedürfnis spielt bei der Wahl eine Rolle. Zudem sollten Sie eine renditeträchtige Investition ermitteln: Bei festverzinslichen Geldanlagen sollten Sie Angebote vergleichen, bei anderen sollten Sie Märkte auf Ihre Perspektiven untersuchen.

Foto von Eisenhans – Fotolia

Werbung
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.