Überraschung bei Anleihenpolitik: Anleger werden laut Russell-Indices konservativer bei europäischen Wertpapieren, nachdem das FOMC am 18. September das Gespräch für währungspolitische Änderungen verschoben hat

(ddp direct) SEATTLE, WA — (Marketwired) — 09/27/13 — Konservativ ausgerichtete Wertpapiere haben in Europa an Boden gewonnen, seit US-Notenbankchef Ben Bernanke kürzlich die Entscheidung ankündigte, sein historisches Programm zum Kauf von Bonds fortzusetzen. Nachdem die Anleger wieder zu dynamischeren Aktien tendierten und den konservativen Werten eher den Rücken zuwendeten, da Bernanke erstmals am 22. Mai das sogenannte „Tapering“ angesprochen hatte, scheinen die Investoren nun wieder zu weniger spekulativen europäischen Aktien und Sektoren zurückgekehrt zu sein. Dies geht aus den jüngsten Russell-Indices hervor.

* Nachdem der Russell Developed Europe Dynamic Index zwischen dem 22. Mai und dem 17. Dezember um 6% nachgegeben hatte, zog dieser Index nun nach und ließ sein dynamisches Gegenstück zwischen dem 18. und 24. September sogar um 0,3% zurück.

* Im Gesundheitssektor des Russell Developed Europe Index kam es nach einem Rückgang von 3,3% zwischen dem 22. Mai und dem 17. September nun wieder zu einem Anstieg von 0,7% zwischen dem 18. und dem 24. September. Im Sektor für Basiskonsumgüter des Russell Developed Europe Index kam es nach einem Rückgang von 3,4% zwischen dem 22. Mai und dem 17. September nun wieder zu einem Anstieg von 0,3% zwischen dem 18. und dem 24. September.

„Die Entscheidung des Offenmarktausschusses (FOMC) gegen ein Tapering kam für den Markt überraschend und legt nahe, dass die US-Notenbank davon ausgeht, dass die US-Wirtschafts- und Inflationsdaten besser als ursprünglich erwartet ausfielen“, sagte Stephen Wood, Chief Market Strategist bei Russell Investments. „Wenn man die Renditeauswirkungen des Nicht-Handelns der Fed und die Erwartung weiterer erbitterter Verhandlungen zur Schuldendeckelung in Washington berücksichtigt, dann legen die Indexdaten nahe, dass europäische Investoren eine scheinbar vorsichtigere Position eingenommen haben und sich an hochwertigere konservative Werte und Sektoren orientieren.“

Quelle: Russell Investments

Hinweis: Indices werden nicht verwaltet und es kann nicht direkt in sie investiert werden. Die Renditen drücken eine vergangene Performance aus und sind weder eine Garantie für zukünftige Ergebnisse noch ein Indikator für eine spezifische Anlage. Die Veröffentlichung der Indizes oder der Index-Komponenten durch Russell impliziert oder suggeriert in keiner Weise eine Darstellung oder Meinung von Russell hinsichtlich der Attraktivität von Investitionen in ein bestimmtes Wertpapier. Die Aufnahme eines Wertpapiers in einen Index stellt keine Empfehlung eines Wertpapiers durch Russell dar und Russell übernimmt keine Gewähr oder Garantie hinsichtlich der Performance eines Wertpapiers, das in einem Russell-Index angeführt wird.

Berücksichtigen Sie bitte, dass die Performance in der Vergangenheit keine Garantie für die künftige Performance darstellt. Diese Pressemitteilung ist weder ein Angebot noch eine Aufforderung oder Empfehlung zum Kauf bestimmter Wertpapiere. Renditen werden in Euro angegeben.

Die von Stephen Wood geäußerten Meinungen spiegeln die Marktentwicklung und Beobachtungen zum 24. September 2013 wider und können sich jederzeit ohne Vorankündigung je nach Markt- oder sonstigen Umständen ändern.

Die hierin enthaltenen Informationen sind nicht als Rechts-, Steuer- oder Anlageberatung gedacht und stellen keine Meinung hinsichtlich der Eignung einer Anlage und keine Aufforderung irgendeiner Art dar. Aufgrund ihrer allgemeinen Natur sollten Sie die in dieser Mitteilung enthaltenen Informationen nicht als Handlungsgrundlage verwenden, ohne zuvor Ihren Rechts-, Steuer- und Anlageberater zu konsultieren. Die hierin enthaltenen Informationen, Analysen und Meinungen dienen lediglich Informationszwecken und sind nicht dazu gedacht, eine individuelle Beratung zu bieten oder spezifische Empfehlungen abzugeben.

Die Russell Investment Group ist eine Tochter der The Northwestern Mutual Life Insurance Company mit Sitz in Washington (USA), die weltweit mit Tochterunternehmen wie z.B. Russell Investments präsent ist.

Für weiterführende Informationen wenden Sie sich an:

Tim Benedict

212.702.7823

tbenedict@russell.com

Pressekontakt

Herr Marketwire Client Services

Marketwire

100 N. Sepulveda Boulevard, Suite 325

90245

El Segundo

Vereinigte Staaten von Amerika

EMail: intldesk@marketwire.com
Website: http://www.marketwire.com

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.