finanz-reporter.de

Stiftungen im Rahmen von Unternehmensverkäufen

Stiftungen im Rahmen von Unternehmensverkäufen

Haus aus GeldscheinenAls Besitzer von einem Unternehmen kann es mit der Zeit dazu kommen, dass man plant die Firma abzutreten. es gibt diverse Gründe für einen solchen Schritt und so gehen manche in die Rente oder planen vielleicht auch eine Auswanderung. Ein Problem ergibt sich dann, wenn man keinen passenden Nachfolger in den eigenen Reihen hat bzw. sich auch unsicher ist, welche Käufer es wirklich ehrlich meinen.

Externe Berater helfen

Das Unternehmen soll wie gewünscht weitergeführt werden, denn hier muss auch an die Mitarbeiter gedacht werden, die in der Firma einer Anstellung nachgehen. Bei einem Unternehmensverkauf ist man aber nicht mehr nur auf sich alleine gestellt, sondern kann sich auch an einen externen Berater wenden, welcher sich mit diesem Themenbereich auskennt. Solcher Berater sind zum einen bei der IHK der entsprechenden Region tätig oder aber man sucht über das Internet nach entsprechenden Verbänden. Hier ist auch darauf zu achten, dass es sich um eine seriöse Beratung handelt und es auch nicht zu Unkosten kommt, auf welche man nicht vorbereitet worden ist.

Unter dem Dach einer Stiftung

Bei einem Unternehmensverkauf auf eine solche Beratung zu setzen, kann sich lohnen, denn hier wird auf alle relevanten Details eingegangen, auf die man als Unternehmen zu achten hat, damit der Verkauf auch erfolgreich verläuft. Mitunter gibt es nicht nur Tipps zu den einzelnen Schritten, die man unternehmen muss, sondern es können auch Kontakte zu passenden Käufern hergestellt werden, die das Unternehmen möglicherweise auch so weiterführen, wie man es sich als Besitzer wünscht. Je nach Branche kann ein Unternehmen auch unter dem Dach einer Stiftung weitergeführt werden und auch hier muss erst einmal nach einem entsprechenden Käufer gesucht werden. Ein reibungsloser Ablauf ist bei einem solchen Verkauf immer wichtig, denn hier geht es oft um hohe Kosten und mitunter auch um einen großen Betrieb, welchen man in den letzten Jahren aufgebaut hat.

IMG: fuxart – Fotolia

Auch interessant