Kreditgespräche – nur gut vorbereitet antreten

Der Erwerb einer Immobilie ist für viele Menschen die größte Investition, die in ihrem Leben auf sie zukommt. Die meisten Menschen können den Kauf einer Immobilie nicht allein aus eigener Tasche bestreiten, sondern müssen zusätzlich einen Kredit bei einer Bank aufnehmen.

Bereiten Sie alle Belege vor

Eine gründliche Vorbereitung auf das Kreditgespräch kann die Chancen auf eine Bewilligung des Kredits deutlich erhöhen. Zunächst einmal sollten Sie Ihre finanzielle Situation analysieren. Wie hoch sind Ihre monatlichen Einnahmen? Stammen die Einnahmen aus einer Angestelltentätigkeit oder sind Sie selbstständig? Gibt es weitere Einnahmen, die Sie nutzen können, um den Kredit abzusichern? Anschließend halten Sie Ihre Ausgaben fest. Nach einer Gegenüberstellung der Ausgaben und der Einnahmen sollte sich ein großzügiges Plus ergeben. Nur wenn Ihnen monatlich einiges an Geld übrig bleibt, können Sie eine Immobilie selbst finanzieren. Die meisten Banken möchten zudem Eigenkapital sehen. Im Idealfall bringen Sie 20 % oder mehr des Kaufbetrags auf und finanzieren den Rest der Kaufsumme über die Bank. Bereiten Sie Belege für Ihre Angaben vor und erstellen Sie Kopien, die Sie dem Bankberater bereits beim ersten Kreditgespräch aushändigen können. Eine gute Vorbereitung beschleunigt den Kreditentscheid.

Informieren Sie sich über Ihre Möglichkeiten

Sie sollten immer gut informiert in ein Kreditgespräch gehen. Bringen Sie in Erfahrung, welche Finanzierungsmodelle es derzeit gibt, und suchen Sie nach möglichen Fördermitteln. Wenn Sie sich bereits einen Überblick über verschiedene Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten verschafft haben, werden Ihre Vorstellungen in Bezug auf Kreditzinsen, Kredithöhe, Laufzeit, Rückzahlungsmodalitäten und Zinsbindung wesentlich konkreter. Sie können gezielt auf das Angebot des Bankberaters eingehen und Ihre Vorstellungen klar formulieren. Zudem erkennen Sie bereits im Gespräch, ob Sie auf mögliche Fördermittel und Finanzierungsalternativen hingewiesen werden. Ist das nicht der Fall, können Sie selbst diese Vorschläge einbringen und mit dem Bankberater ein Angebot ausarbeiten oder eine andere Bank aufsuchen.

Vergleichen Sie die Angebote

Oftmals lohnt es sich, die verschiedenen Kreditangebote zu vergleichen. Sie sollten bereits im Vorfeld Bescheid darüber wissen, was die Konkurrenz an Zinsen verlangt und wie die sonstigen Kreditkonditionen sind. Eventuell ist mancher Bankberater bereit, sein Angebot günstiger zu gestalten, wenn Sie konkret auf günstigere Angebote hinweisen können.

Bild: dondoc-foto – Fotolia

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.