finanz-reporter.de

Kluge Geldanlagen: Warum normal, wenn es auch ungewöhnlich geht?

Kluge Geldanlagen: Warum normal, wenn es auch ungewöhnlich geht?

Wer dank einer Erbschaft oder eines Lotteriegewinns über eine größere Geldsumme verfügt, möchte den Betrag sicher anlegen und zugleich eine angemessene Rendite erzielen. Da die Zinsen für klassische Anlageformen seit einigen Jahren immer weiter sinken, suchen Anleger nach alternativen Möglichkeiten. Einige überwiegend als unscheinbar eingestufte Produkte haben sich tatsächlich als überraschend gute Renditeobjekte erwiesen.

Produkte mit überraschendem Wertzuwachs

Dass ein Lotteriegewinn (Infos zur SKL-Lotterie gibt es hier) besser auf einem Tagesgeldkonto als auf dem Sparbuch angelegt wird, ist den meisten Gewinnern bekannt. Das Tagesgeld erlaubt den unbegrenzten Zugriff auf das angesparte Geld. Eine angemessene Rendite bieten Tagesgeldkonten und selbst Festgeldkonten heute nicht mehr, nachdem die Europäische Zentralbank (EZB) die Refinanzierungskosten für Banken mehrfach gesenkt hat. Gold ist als langfristige Geldanlage denkbar, allerdings ist der Edelmetallwert in den beiden letzten Jahren ebenfalls gesunken. Mit überraschend guten Renditen ausgestattet sind hingegen Investitionen in Teddys und Comics – die ersten Ausgaben von Mickey Maus erzielen auf Auktionen sechsstellige Beträge. Für eine gute Rendite ist es wichtig, dass der Zustand der Comics gut ist, da dieser maßgeblich über den Wert entscheidet.

Alte Autos und Kunst als Geldanlage

Vor allem Männer liebäugeln häufig mit der Anschaffung eines historischen Fahrzeugs. Oldtimer haben in den letzten Jahren einen durchschnittlichen Wertzuwachs von mehr als vier Prozent erzielt und damit klassische Anlageformen wie Tagesgeldkonten und das Festgeldsparen deutlich geschlagen. Zu beachten ist jedoch, dass sich die Anlagerendite bei Oldtimern durch die hohen Kosten verringert. Der Wagen benötigt eine Garage und muss versichert werden. Fachleute schätzen, dass reale Gewinne mit alten Fahrzeugen erst bei einer Wertsteigerung von mindestens neun Prozent erzielt werden.
Die klassische Form der Geldanlage in alternativen Produkten stellt der Erwerb von Kunstwerken dar. Diese können einen hohen Wertzuwachs erzielen, wenn die Bedeutung der Künstler zunimmt. Auch wertvoller Schmuck und klassische Sammelgegenstände wie Münzen und Briefmarken eignen sich dank regelmäßiger Wertsteigerungen als Mittel zur Geldanlage.

Alternative Anlageformen bilden einen Teil des Vermögens

Verbraucherberater empfehlen, nur einen Teil des Vermögens zum Erwerb ungewöhnlicher Anlageprodukte zu nutzen. Sie weisen darauf hin, dass sichere Prognosen über den Wertzuwachs historischer Comics oder interessanter Kunstwerke nicht möglich sind. Gute Renditen sind nach der Einschätzung von Fachleuten auch beim Erwerb von Aktien oder Fondsanteilen möglich.

Foto: Pixabay, ileukers, 1544342

Auch interessant