finanz-reporter.de

KFZ-Rechtsschutz als Teil der KFZ-Haftpflicht

KFZ-Haftpflichtversicherungen sind Pflicht für jeden Fahrzeughalter. Doch kommt es bei Schäden immer häufiger zu Gerichtsverhandlungen, deren Kosten eine freiwilliger Rechtsschutzversicherung übernehmen würde. Eine KFZ-Rechtsschutzversicherung ist insbesondere als Teil der KFZ-Haftpflicht günstig zu bekommen und hilft im Fall der Fälle Nerven und viel Geld zu sparen.

Die KFZ-Haftpflichtversicherung ist für jeden Fahrzeughalter verpflichtend. Sie deckt die Schadensersatzansprüche, die einem Dritten zum Beispiel durch einen Verkehrsunfall entstehen, ab. Sie bezieht sich auf das Risiko von Personen-, Sach- und Vermögensschäden, die durch den Betrieb eines Fahrzeugs verursacht werden können.

KFZ-Rechtsschutz: Freiwillige Versicherung

Eine KFZ-Rechtsschutzversicherung deckt hingegen das Kostenrisiko bei einem Rechtsstreit ab, zu denen es nach Verkehrsunfällen immer häufiger kommt. Bei einem Autounfall in Deutschland oder auch im Urlaub ist mit der KFZ-Rechtsschutzversicherung nur die Geltendmachung beziehungsweise die Abwehr von Schadenersatzansprüchen abgedeckt. Sie übernimmt im Falle einer Gerichtsverhandlung die gesetzlichen Anwaltsgebühren, Zeugengelder und Sachverständigenhonorare, die Gerichtskosten sowie die Kosten des Gegners, wenn der Versicherte diese übernehmen muss.

KFZ-Rechtsschutzversicherungen können als Einzelversicherung bei Automobilclubs abgeschlossen werden. Häufig sind sie Teil der Familienrechtsschutzversicherung, die bei nahezu allen Versicherungsunternehmen erhältlich ist. Ähnlich wie die KFZ-Haftpflichtversicherung können auch bei einem KFZ-Rechtsschutz günstigere Prämien verhandelt werden, wenn eine Selbstbeteiligung vereinbart wird.

Sparen mit einem Paket an Autoversicherungen

Ein Vergleich lohnt sich: Da die Versicherungsanbieter die Beiträge zur KFZ Versicherung wie auch zur Kfz-Rechtsschutzversicherung relativ frei gestalten können, werden bei einem Vergleich der Angebote signifikante Unterschiede deutlich. Besonders viel sparen lässt sich, wenn ein gesamtes Paket an Auto-Versicherungen bei einem Anbieter abgeschlossen wird. So reduzieren sich die Kosten für den Rechtsschutz zum Beispiel drastisch, wenn sie als Teil einer KFZ-Haftpflichtversicherung abgeschlossen wird.

Auch interessant