finanz-reporter.de

Immobilien als Anlagemöglichkeit

Viele Menschen sehen in einer Immobilie die ideale Anlagemöglichkeit für ihr Geld und damit eine perfekte Altersvorsorge. Dies gilt auch, seit die Eigenheimzulage gestrichen wurde. Angesichts steigender Mietpreise kann es sich als überaus günstig erweisen, in den eigenen vier Wänden zu wohnen. Sicher, es bleiben diverse Kosten bestehen, wie die anfallenden Grundstückssteuern oder die normalen Nebenkosten. Wird jedoch ein Kredit abbezahlt, mit dem die Immobilie finanziert wird, wirtschaftet der Immobilienbesitzer gewissermaßen in die eigene Tasche. Das heißt, das Geld, das er für den Kredit ausgibt, spart er auf der anderen Seite für die Mietzahlungen, die ebenfalls monatlich anfallen würden.

Eine Immobilie muss aber nicht nur als Altersvorsorge gelten. Sie ist auch eine gute Möglichkeit, einen Gewinn durch Verkauf zu erwirtschaften. Dabei gilt es aber, einige Dinge zu beachten. Beispielsweise ist der Standort der Immobilie sehr wichtig, denn an einem ungünstigen Standort ist der Kaufpreis vielleicht niedrig, dafür kann auch kein hoher Verkaufspreis erzielt werden. Auch der Zustand von Haus oder Wohnung beim Kauf ist wichtig, weil die Renovierungskosten im schlimmsten Fall den Kaufpreis verdoppeln können. Weiterhin sollte die Größe des Hauses oder der Wohnung beachtet werden, denn ungenutzter Raum in einer zu groß gewählten Immobilie ist nur ein Kostenfaktor. Außerdem ist darauf zu achten, dass die Immobilie nicht zu schnell wieder veräußert wird. Es sollten schon mehrere Jahre zwischen Kauf und Verkauf liegen, da sonst schnell unterstellt wird, dass der Immobilienbesitzer den Verkauf gewerblich tätigt, wodurch zusätzlich Steuern anfallen würden.

Insgesamt kann man sagen, dass eine Immobilie eine gute Anlagemöglichkeit ist, wenn man einige Dinge beachtet. Außerdem ist es von Vorteil, wenn bereits ein gewisses Eigenkapital vorhanden ist, um nicht sämtliche Kosten über einen Kredit finanzieren zu müssen. An diesem verdienen schließlich die Banken immer mit, was den eigenen Gewinn schmälert.

Nähere Informationen zur Kapitalanlage gibts es hier bei Immowelt.

Auch interessant

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.