finanz-reporter.de

Förderung von energiesparenden Technologien

Förderung von energiesparenden Technologien

Die Rohstoffe zur Energiegewinnung weltweit werden immer knapper, die Nachfrage steigt jedoch stetig. Ein umweltbewusstes Denken und die Erforschung Ressource schonender Verfahren sind daher unumgänglich. Nur so kann der Fortbestand von Natur,Tier und letztendlich auch des Menschen gesichert werden.


Der „Wegweiser zur Unternehmensförderung im Energiebereich“

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie, kurz BMWi hat diese Broschüre herausgegeben. Sie soll als Orientierungshilfe dienen und umfassende Förderangebote aufzeigen. In diesem Prospekt werden 7 Förderprogramme im Bereich der Energieersparnis vorgestellt, die besonders für Unternehmen interessant sind, denn durch die Zuschüsse für Energieberatung oder die Umsetzung einsparender Maßnahmen können besonders kleine oder mittelständige Betriebe Kosten einsparen und somit konkurrenzfähig bleiben. Daher ist dies ein großer Bestandteil der Broschüre des BMWi. Die Anträge sind vor Beginn des Vorhabens zu stellen. Der Flyer zeigt nicht detailliert alle Zuschüsse auf. Eine genaue Auflistung kann beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle erfragt und gestellt werden.

Die Fördermaßnahmen und Zuschüsse im Einzelnen

– Energieberatung, nicht rückzahlbare Zuschüsse von 60 bzw. 80% können unter bestimmten Bedingungen gewährt werden
– Förderung von energiesparenden Technologien, bei einer Investition ab 5.000 Euro, bzw. 30.000 Euro bei Optimierung einer Gesamtanlage
– Ausgabe von Innovationsgutscheinen, bei Ausgaben für externe Beratungsleistungen
– Förderungen aller Maßnahmen zur Investition mit Energieeinspareffekt
– Förderung bei Forschung und Entwicklung für umweltschonende und bezahlbare Energieversorgung, bei einer Eigenbeteiligung von 50%
– Exportinitiative zur Energieeffizienz, Unterstützung kleiner und mittlerer Betriebe, die ihre Produkte oder Systeme sowie Dienstleistungen zum Zuwachs der Energieeffizienz oder der Energieeinsparung anbieten
– Exportinitiative für erneuerbare Energien, für kleine oder mittlere Betriebe, die ihren Schwerpunkt auf erneuerbare Energien legen. Dazu gehören Windenergie, Sonnenenergie, Bioenergie, Geothermie, Wärmepumpen, Wasserkraft

Umweltbewusstes Denken geht jeden an

Die Erforschung und Investitionen in energiesparende Maßnahmen rechnen sich und helfen Unternehmen, wirtschaftlich zu arbeiten. Durch Stromeinsparungen durch neuere Maschinen werden Geld eingespart und dabei gleichzeitig die Erträge erhöht. Außerdem wird ein guter Beitrag zum Schutz des Klimas geleistet.

foto: Marcus Klepper – Fotolia

Auch interessant

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.