finanz-reporter.de

Eine professionelle Testamentsgestaltung ist wichtig

Eine professionelle Testamentsgestaltung ist wichtig

Testament gestaltenEin Testament ist eine gute Sache. Soviel steht auf alle Fälle mal fest. Es ist ein gutes Gefühl zu wissen da ist ein Testament, welches die Verteilung von Gütern nach dem eigenen Ableben regelt. Auch ist es sicher beruhigend wenn andere Bereiche des letzten Willens, wie beispielsweise die Art der Bestattung in einem Testament geregelt sind. Allerdings sollte man hier auch auf eine professionelle Testamentsgestaltung achten.

Testament proffesionell gestalten

Professionelle Testamentsgestaltung schließt beispielsweise mit ein das ein Testament die gesetzlichen Vorgaben wie beispielsweise Pflichterbe berücksichtigt. Außerdem muss das Testament als solches in einer vertrauenswürdigen Form vorliegen. Natürlich ist ein letzter Wille auch dann mehr oder weniger rechtsgültig wenn er formlos auf eine Serviette geschrieben wird. Jedoch nur in der Theorie. Denn ein formloser letzter Wille auf einer Serviette kann im Grunde beinahe jeder fälschen und die Nachwelt wird sich fragen ob das nun wirklich der letzte Wille des verstorbenen ist oder das Werk von Betrügern.

Fehler vermeiden

Bei einem Notariell hinterlegten Testament mit professioneller Testamentsgestaltung wird solch eine Frage erst gar nicht aufkommen. Außerdem kann der Beistand von jemandem der sich mit professioneller Testamentsgestaltung auskennt verhindern das, beispielsweise beim Erbe, einzelne Besitztümer vergessen werden oder andere Fehler geschehen welche man als Leichtsinnsfehler bezeichnen könnte. Denn wer seit Jahren im Bereich professionelle Testamentsgestaltung tätig ist der kennt sich mit solchen Dingen aus, der hat ein Auge für solche Details entwickelt, welche man selbst durchaus vergessen kann. Immerhin ist das eigene Scheiden, mit dem man sich da beschäftigt, eine sehr emotionale Sache. Da können schon einmal Fehler unterlaufen, ohne fachmännische Unterstützung.

Bild: Simone van den Berg- Fotolia

Tags

Auch interessant