finanz-reporter.de

Die Privatbank – eine gute Entscheidung

Was ist eine Privatbank? Was kann man sich unter einer Privatbank vorstellen? Solche und andere Fragen könnten auftreten, wenn man über eine Privatbank Auskunft erhalten möchte. Eine Privatbank kann man so erklären: die Privatbank ist ein privates Bankunternehmen, welches sich nicht im öffentlichen Besitz befindet. Oder anders ausgedrückt, hier handelt es sich wie der Name schon sagt, um eine ganz private Bank, die sich natürlich um das Private Banking kümmert und sich ihrer Kunden annimmt.

Die Privatbank im Allgemeinen

Bei einer Privatbank ist erwähnenswert, dass es sich hierbei auch um einen privaten Besitzers handelt oder auch genannt: den Privatbankier. Eine Privatbank unterscheidet sich von anderen Banken, die es in Deutschland zu finden gibt, zum einen die Großbanken, dann die Regionalbanken und Auslandsbanken und zum anderen die Privatbanken, wie zum Beispiel die Sutor Bank. Wobei man hier bemerken sollte, dass Privatbanken einen sehr kleinen Anteil in Deutschland abdecken und hingegen die öffentlichen Großbanken einen sehr hohen Anteil in Deutschland ausfüllen. Privatbanken sind nicht in öffentlichen, wie das zum Beispiel bei den Sparkassen oder den Förderbänken der Fall ist.

Die Vermögensberatung

Bei einer Privatbank werden Kunden betreut, die mit einem sehr umfangreichen Kundenbetreuungsprogramm rechnen dürfen, denn sie sind vermögend und werden in einer ganz besonderen intensiven Form, welches man auch Retailgeschäft nennt, betreut. Dieses Retailgeschäft hat zwei Bausteine, auf die sich eine Kundenbetreuung aufbaut, die Vermögensberatung und damit einhergehend gleichermaßen auch die Vermögensverwaltung. Hier ist der Kunde König und wird dementsprechend auch bedient. Eine Vermögensberatung in einer Privatbank bedeutet nichts anderes, als dass der Kunde über aktuelle und für ihn passende Anlagevorschläge informiert wird und er selbst entscheidet, welche er für sich favorisiert. Eine Vermögensverwaltung hingegen bedeutet, dass der Kunde der Privatbank den Auftrag gibt, sein Vermögen zu bestimmten Bedingungen und Risikomerkmalen zu verwalten. Eine Privatbank ist früher ausschließlich für Privatbankiers vorbehalten geblieben, was sich aber heute schon sehr geändert hat.

Image: FrankU – Fotolia

Auch interessant