finanz-reporter.de

Bürowelt Seidler startet neue Homepage

Eine zeitgemäße Optik, einem größeren Angebot und zahlreiche visuelle Reizgebern machen Lust auf mehr Informationen

(NL/2663242072) Sechs Jahre nach der Gründung startet die Bürowelt Seidler zum 1. September 2013 den neuen überarbeiteten Internetauftritt. Die neue Webseite, welche wie gewohnt unter der bisherigen Adresse www.buerowelt-seidler.de erreichbar ist, wurde vollkommen neu gestaltet, ist nun noch benutzerfreundlicher und . Die Sortimentspräsentation wurde optimiert, der Informationsgrad erhöht und die Menüführung wurde vereinfacht.

In den vergangenen sechs Jahren hat sich nicht nur das Internet und die Nutzer weiterentwickelt. Ein Beleg hierfür ist die steigende Zahl der Seitenbesucher durch Smartphones und Tablet-PCs.

Auch die Bürowelt Seidler hat in dieser Zeit das Angebot und die Dienstleistungssparte erweitert. Insbesondere die Themengebiete „Planung und Gestaltung von Büroräumen als Lebensraum“ und die „Erhaltung der Gesundheit im Büro“ neben mittlerweile einen größeren Stellenwert ein. Die innovative softwarebasierte Arbeitsplatzanalyse HUMEN in Kooperation der IGR (Interessensgemeinschaft der Rückenschullehrer) ist hier ein Baustein.

Um diesem Wandel gerecht zu werden und den Kunden und Intessenten die erweitere Sortimensbreite und -tiefe besser präsentieren zu können, startete die Bürowelt Seidler im Frühjahr das Projekt „Relaunch Webseite“. Nach sechs Monaten ist das Ergebnis nun online.

Mit einer klaren, einfachen Navigation gelangen Nutzer direkt zu den Themengebieten „Gesund im Büro“, „Büroeinrichtung“, „Bürostühle“, „Bürobedarf“ und „Bürotechnik“ und mit wenigen Klicks auf die Unterseite zu den tiefergehenden Informationen, bspw. zur Logistik, dem Sortiment, zu den Partnern und vielem mehr.

Insgesamt war das Ziel bei der Neugestaltung mit vielen Bildern – ganz nach dem Motto „Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte“ – Interesse bei den Seitenbesuchern zu wecken und gleichzeitig Kompetenz zu demonstrieren. So finden sich auf den einzelnen Seiten zahlreiche schöne und aussagekräftige Bilder und interessante Videos.

Der Geschäftsbereich „Bürobedarf“ verlinkt auf den leistungsfähigen Onlineshop www.buerobedarf-shop24.de. Dort finden Kunden in 16 Produktkategorien, ca. 20.000 Artikel bei werktäglicher 24-Stunden Belieferung.

Die Programmierer der Walldorfer Werbeagentur RE-Medien www.re-medien.de haben Wert darauf gelegt, dass die einzelnen Seiten auf den verschiedenen Endgeräten gut aussehen. Insbesondere die auf allen Seiten prominent platzierte Bildershow wecken sowohl auf Smartphones als auch auf Monitoren das Interesse und machen Lust auf mehr Informationen.

Die Kommunikation mit den Endkunden in den sozialen Netzwerken – sei es nun Twitter, Facebook, google oder Pinterest – wird auch für den Fachhandel immer wichtiger. Auch in einem B2B-Markt indem sich die Bürowelt Seidler hauptsächlich bewegt. Daher wurden auch die verschieden Kanäle direkt auf der Seite eingebunden. Ebenso bietet die Seite die Möglichkeit sich in einen Newsletter-Verteiler anzumelden. Für die direkte Kontaktaufnahme bieten sich das Kontaktformular an. Zudem ist auf allen Seiten die Telefonnummer direkt im Blickfeld, um es Interessierten einfach zu machen das persönliche gespräch und die direkte Beratung zu suchen.

Das professionelle, frische, freundliche und einladende Erscheinungsbild steht hierbei für die Bürowelt Seidler, ein junges, dynamisches Unternehmen und richtiger Kompetenzpartner für die Fragestellungen des Büroalltages. „Die neue Website gibt Interessierten und Kunden einen optimalen Einblick in unser Sortiment, unsere Dienstleistungen und unsere Kompetenz“, freut sich Inhaber Adrian Seidler und lobt die Zusammenarbeit mit Robert Ehrmann und seinem Team von RE-Medien.

Pressekontakt

Herr Adrian Seidler

Bürowelt Seidler

Rudolf-Diesel-Str. 49

69190

Walldorf

EMail: info@buerowelt-seidler.de
Website: www.buerowelt-seidler.de
Telefon: 06222 959 101 – 0
Fax: 06222 959 101 – 9

Hinweis

Diese Pressemitteilung wurde im Auftrag übermittelt. Für den Inhalt ist allein das berichtende Unternehmen verantwortlich.

Auch interessant