Barcode-Scanner erleichtern die Arbeit

Es gibt keinen Artikel mehr, auf denen einen Barcode nicht zu finden wären. Bereits 1949 beschäftigten sich zwei amerikanische Wissenschaftler mit der Entwicklung dieser Technologie, die erstmalig in den 1970er Jahren flächendeckend zunächst in den USA eingeführt wurde und seitdem unter ständiger Weiterentwicklung Einzug in allen Teilen der Welt gehalten hat.

Kein Barcode ohne Lesegerät

Mit der Entwicklung des Barcodes ging natürlich auch die ständige Optimierung der Barcodelesegeräte einher. Für fast jeden Anwendungszweck gibt es mittlerweile auch das entsprechende Lesegerät, das auch in den letzten Jahrzehnten hinsichtlich Größe und Wirtschaftlichkeit immer weiterentwickelt wurde. Entwickelt für den Einzelhandel, setzen heutzutage Unternehmen aller Branchen Barcode-Scanner für die verschiedensten Anwendungsbereiche ein, ob im Lager als Inventurhilfe, oder im Büro zur Katalogisierung des Inventars. Es kommen beinahe täglich neue Anwendungsbereiche hinzu, bei denen die Verwendung von Barcodeetiketten bzw. Barcodeleser zur Rationalisierung der Arbeitsprozesse beiträgt.

Verschiedene Geräte für verschiedene Einsatzbereiche

Barcodeleser dienen in erster Linie dazu, die auf den Barcodeetiketten gespeicherten Informationen zu erfassen und zu verarbeiten oder an andere informationsverarbeitende
Medien (z. B. PC) weiterzuleiten. Je nach Anwendungszweck besitzen Barcode-Scanner verschiedene Leistungsmerkmale, was sich nicht zuletzt natürlich auch im Anschaffungspreis niederschlägt. Barcodeleser können sowohl kabellos als auch kabelgebunden sein, beide Gerätevarianten haben ihre Vor- und Nachteile. Während kabellose Barcodeleser flexibel einsetzbar sind und sich dementsprechend für viele Anwendungsbereiche empfehlen, ist der z. T. deutlich niedrigere Anschaffungspreis für ein kabelgebundenes Gerät speziell für Anwender mit einem kleinen Budget möglicherweise ein kaufentscheidendes Argument.

Auf den Anwendungszweck kommt es an

Barcodescanner erleichtern die Arbeit, doch durch die Vielzahl der Anbieter und die entsprechende Modellvielfalt ist es für den Anwender schwierig geworden, das für seinen speziellen Anwendungszweck passende Gerät zu finden. Um sich hier vor Fehlinvestitionen oder zu hohen Ausgaben zu schützen, sollte man daher vor dem Kauf eines Barcodescanners genau erörtern, welchen Zweck dieses Gerät erfüllen soll und welche Leistungsmerkmale es hierfür aufweisen muss.

Foto: Anatoly Vartanov – Fotolia

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.