Versicherungen: Welche sind unverzichtbar?

Versicherungen: Welche sind unverzichtbar?

Versicherer bieten Ihnen zahlreiche Policen für unterschiedliche Lebensbereiche. Manche können sich als sinnvoll erweisen, mit anderen verschwenden Sie Ihr Geld. Wiederum andere sollten Sie dagegen unbedingt abschließen, denn sie bewahren sich selbst und Ihre Angehörigen vor finanzieller Not.


Gesundheit als hohes Gut: Schützen Sie sich für den Verletzungs- und Krankheitsfall

Der Staat hat in den vergangenen Jahren nicht nur die Leistungen bei der Altersrente gekürzt, sondern auch bei der Erwerbsunfähigkeit. Können Sie nach einem Unfall oder aufgrund einer Krankheit nicht mehr arbeiten, erhalten Sie meist mickrige staatliche Zahlungen. Deshalb empfiehlt sich eine Berufsunfähigkeitsversicherung, bei der Sie für den Versicherungsfall eine monatliche Rente vereinbaren. Geld erhalten Sie, sobald Sie in dem von Ihnen bisher ausgeübten Beruf nicht mehr arbeiten können. In diesem Punkt reicht der Schutz weit über die gesetzliche Rentenversicherung hinaus: Erwerbsunfähigkeitsrente gewährt diese nur, wenn Sie keiner anderen Tätigkeit mehr, wie beispielsweise als Pförtner, nachgehen können. Darüber hinaus empfiehlt sich eine private Unfallversicherung. Bei dieser kommt es nicht auf die Arbeitsfähigkeit an, sondern allein auf den Invaliditätsgrad. Zudem sollten Sie darüber nachdenken, eine private Pflegeversicherung abzuschließen – diese Policen können dazu beitragen, die finanziellen Risiken im Pflegefall abzufedern. Natürlich sollten Sie sich auch hier gründlich informieren – einfach erklärt wird die private Pflegeversicherung zum Beispiel in diesem Youtube-Kanal.

Weitere relevante Versicherungen für Sie und Ihre Familie

Beschädigen Sie das Eigentum anderer oder verletzen Sie aus Ungeschicklichkeit gar Menschen, können Sie sich mit einer hohen Schadensersatzforderung konfrontiert sehen. Insbesondere bei Personenschäden kann der Betrag in die Hunderttausende gehen. Eine Haftpflichtversicherung, die Sie für einen günstigen Jahresbetrag abschließen können, übernimmt solche Forderungen. Auch an einen plötzlichen Todesfall sollte man denken. Dieser stürzt Familien nicht nur in Trauer, sondern eventuell auch in finanzielle Schwierigkeiten. Mit einer Risikolebensversicherung sorgen Sie dafür, dass Ihre Familie nicht in Geldnot gerät. Bei all diesen Policen ist es wichtig, auf die Details und die genauen Leistungen zu achten. Finanzdienstleister beraten Sie kompetent, auch bei der Auswahl des geeigneten Anbieters. Bei einigen Versicherern erhalten Sie zusätzlich ein paar Extras zur eigentlichen Versicherung.

Die wichtigsten Lebensrisiken absichern

Unfälle und Krankheiten können nicht nur körperlich, sondern auch finanziell beeinträchtigen: Eine Berufsunfähigkeitsversicherung garantiert Ihnen Ihren bisherigen Lebensstandard, eine Unfallversicherung zahlt bei Invalidität. Krankenzusatzpolicen entlasten Sie bei Zahnbehandlungen. Eine preiswerte Haftpflichtversicherung begleicht Schadensersatzforderungen, mit einer Risikolebensversicherung sorgen Sie für den Todesfall. Ein Finanzdienstleister analysiert in allen Bereichen das Preis-Leistungs-Verhältnis der zahlreichen Versicherer.

Fotocredit: Pixabay, stevepb, 948603

Werbung
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.