Tagesgeldkonto – Vor- und Nachteile

Ein Tagesgeldkonto ist ein Sparkonto, über das der Kontoinhaber täglich verfügen kann. Es existieren keine Kündigungsfristen. Das Guthaben wird verzinst. Der Zinssatz kann jedoch von der Bank theoretisch täglich geändert werden. Dies ist aber eher selten der Fall, da es ja im Interesse der Bank ist, ihre Kunden an das Institut zu binden. Durch die fehlenden Kündigungsfristen könnte der Kunde ja von einem Tag zum anderen den Anbieter wechseln. Die „tägliche“ Verfügbarkeit ist jedoch dadurch beschränkt, dass man das Guthaben zunächst nur auf ein sogenanntes Referenzkonto überweisen kann. Dadurch ergeben sich Banklaufzeiten von ein bis drei Tagen. Erst dann kann man tatsächlich darüber verfügen. Die Nutzung eines Tagesgeldkontos für Abbuchungen per EC-Karte oder für die täglichen Überweisungen ist nicht möglich.

Den Vergleich mit einem Sparbuch gewinnt das Tagesgeldkonto mit großem Vorsprung. Das Sparbuch wartet meist mit wesentlich geringeren Zinssätzen auf, die noch dazu variabel sind. Hinzu kommt, dass es oft eine Kündigungsfrist aufweist, so dass man nicht ohne Weiteres über sein Sparguthaben verfügen kann. In diesem Fall werden dann aber wenigstens die Zinsen festgeschrieben. Es gibt jedoch heutzutage keinen objektiven Grund, warum man noch ein Sparbuch haben sollte. Hier spielen meist eher psychologische Faktoren eine Rolle.

Vergleicht man das Tagesgeldkonto mit einem Sparbrief, so besitzen beide Möglichkeiten positive Seiten. Mit einem Sparbrief ist man meist für sehr lange Zeit gebunden (für bis zu zehn Jahre). Der große Vorteil ist dabei, dass die Zinsen auf die gesamte Laufzeit festgeschrieben sind. Sie beginnen gewöhnlich bereits auf einem recht hohen Niveau. In vielen Verträgen wird vereinbart, dass der Zinssatz während der Laufzeit weiter steigt, z. B. alle zwei Jahre um 0,5%. Mit diesen Zinskonditionen schlägt der Sparbrief meist das Tagesgeldkonto. Hier ist abzuwägen, was dem Anleger wichtiger ist: eine hohe Liquidität (tägliche Verfügbarkeit) oder eine hohe Rendite.

Bildquelle: Pixabay, FirmBee, 620822

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.