Verdient ein Fußballer mehr als 250 Euro im Monat, gilt er als Vertragsspieler. Für ihn muss der jeweilige Verein Sozialabgaben entrichten. Foto: Frank Rumpenhorst/dpa Frank Rumpenhorst

Verdient ein Fußballer mehr als 250 Euro im Monat, gilt er als Vertragsspieler. Für ihn muss der jeweilige Verein Sozialabgaben entrichten. Foto: Frank Rumpenhorst/dpa

Frank Rumpenhorst

(dpa)