Mit «Was nützt der schönste Ausblick, wenn du nicht aus dem Fenster schaust» teilt John Streleckky seine Eingebungen und Erkenntnisse, die er auf Reisen und im Alltag gesammelt hat. Foto: dtv/dpa

Mit «Was nützt der schönste Ausblick, wenn du nicht aus dem Fenster schaust» teilt John Streleckky seine Eingebungen und Erkenntnisse, die er auf Reisen und im Alltag gesammelt hat. Foto: dtv/dpa

(dpa)