Eigentlich können Kosten für einen Rechtsstreit nicht mehr steuerlich geltend gemacht werden. Allerdings gibt es Ausnahmen. Foto: Uli Deck/dpa/dpa-tmn Uli Deck

Eigentlich können Kosten für einen Rechtsstreit nicht mehr steuerlich geltend gemacht werden. Allerdings gibt es Ausnahmen. Foto: Uli Deck/dpa/dpa-tmn

Uli Deck

(dpa)