Ist im Testament keine gegenseitige Erbeinsetzung festgehalten, tritt nach dem Tod eines Ehegatten möglicherweise die gesetzliche Erbfolge ein. Foto: Jens Büttner/zb/dpa Jens Büttner

Ist im Testament keine gegenseitige Erbeinsetzung festgehalten, tritt nach dem Tod eines Ehegatten möglicherweise die gesetzliche Erbfolge ein. Foto: Jens Büttner/zb/dpa

Jens Büttner

(dpa)