finanz-reporter.de

Was leisten Finanzmanagementsoftware wie Starmoney 6.0 oder StarMoney Business 3.0 ?

Die so genannte Finanzmanagementsoftware verwaltet Daten und Konten beim Online-Banking.
Einer der Marktführer in Deutschland ist das Unternehmen „Star Finanz“. Sie bieten mehrere leistungsstarke Softwarepakete für Privat- und Geschäftskunden an. Diese Software kann als Abonnement gegen eine monatliche Gebühr gebucht oder als Paket gegen Einmalzahlung erworben werden.
Die Privat-Edition „Starmoney 6.0“ bietet einen sehr guten Überblick über – bis zu 25 – verschiedene Konten des Anwenders. Dazu gehören neben Giro-, Aktien- und Sparkonten auch Bonuskarten- Übersichten.
Die einfache Bedienung, Übersichtlichkeit und hohe Sicherheitsstandards (Pin/Tan und HBCI-Verfahren) und die Möglichkeit zur Bearbeitung von Überweisungen oder Daueraufträgen im Offline, sprechen für die Benutzung des „Starmoney 6.0“. Ich persönlich bevorzuge ein Abonnement, da Aktualisierungen und Updates automatisch erfolgen und keine neue Version angeschafft werden muss.
Die Edition „Starmoney Business 3.0“ eignet sich besonders für Selbständige oder Freiberufler und kleinere/mittlere Unternehmen. Es können bis zu 15 Anwender miteinander vernetzt werden. Wie in der Privatedition bietet es einen sehr guten Überblick über alle Konten oder Überweisungen und erstklassige Sicherheitsstandards. Zusätzliche Funktionen sind u.a. die Verwaltung von Paypal- , Auslands- und Fondssparkonten, die Möglichkeit zur Teilnahme am EBICS- Zahlungssystem und der tägliche automatische Umsatzausdruck. Offlinebearbeitungen von Überweisungen (auch Sammelaufträge) sind problemlos möglich.

Die Starmoney-Programme sind auch für Anfänger problemlos anwendbar und erhöhen die Transparenz und Sicherheit beim Homebanking.

Auch interessant