Warnzeichen für unseriöse Geldanlagen

Frankfurt/Main – Hohe Rendite und nahezu kein Risiko? Bei solchen Angeboten sollten Anleger misstrauisch werden. Darauf weist die Aktion «Finanzwissen für alle» der Fondsgesellschaften hin.

Grundsätzlich sollten Sparer den Verkaufsprospekt aufmerksam studieren. Wichtige Fragen hierbei: Wer genau steckt hinter dem Angebot? Wie qualifiziert sind Berater, Anbieter und Vermittler? Als einfache Regel gilt allgemein: Je höher die versprochene Rendite ist, desto größer ist in der Regel auch das Risiko für Verluste.

Die
Bundesanstalt für Finanzdienstleistungen (Bafin) hat außerdem eine
Warnseite im Internet eingerichtet.

Fotocredits: Rolf Vennenbernd
(dpa/tmn)

(dpa)
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.