Schlagwort: Infrastrukturfonds

Investmentmöglichkeit Infrastrukturfonds – wichtige Informationen für Anleger

Investmentmöglichkeit Infrastrukturfonds – wichtige Informationen für Anleger

Aktien/Fonds
Die Infrastruktur als von staatlicher Seite zur Verfügung gestellte öffentlichen Einrichtungen und Versorgungsinstitutionen entscheidet über die wirtschaftliche Zukunft abgegrenzter Wirtschaftsräume. Grundsätzlich lassen sich Investitionen in soziale und ökonomische Infrastruktur unterscheiden. Nicht nur in Entwicklungs- und Schwellenländern, sondern auch in modernen Industriestaaten ist die öffentliche Hand alleine kaum in der Lage, alle Infrastrukturinvestitionen zu finanzieren. Anlegern bieten sich damit attraktive Chancen, mit ausgewählten Infrastrukturprojekten hohe Renditen zu erzielen. Vielfältige Infrastrukturprojekte Die ökonomische Infrastruktur eines Landes oder einer Region besteht aus den drei Teilbereichen Telekommunikation, Transport und Versorgung. Insbesondere im Berei
Tipps für Privatanleger: der Infrastrukturfonds

Tipps für Privatanleger: der Infrastrukturfonds

Aktien/Fonds
Rentable Infrastrukturfonds stehen nicht nur institutionellen oder direkten Investoren offen, auch für Privatanleger ergeben sich interessante Möglichkeiten. So können Sie Ihr Investment ganz gezielt platzieren und dabei von der relativ hohen Sicherheit profitieren. Vielfältige Infrastrukturprojekte zugänglich Im Gegensatz zu Publikumsfonds, bei denen Ihre Geldanlage in ein ganzes Spektrum investiert wird, können Sie Infrastrukturprojekte gezielt auswählen. Die einzelnen Fonds stellen die Finanzierung von wichtigen Investitionen in die soziale und ökonomische Infrastruktur sicher, um die öffentliche Hand effektiv zu entlasten. So können Sie beispielsweise zur Realisierung von Neubauten von Krankenhäusern oder Schulen, aber auch Straßen, Schienen- oder Stromnetzen oder Kraftwerken beitrage
Infrastrukturfonds – Wissenswertes über die Investmentmöglichkeit

Infrastrukturfonds – Wissenswertes über die Investmentmöglichkeit

Aktien/Fonds
Eine besondere Variante der Geldanlage stellen Infrastrukturfonds dar, die meist in Form von geschlossenen Fonds aufgelegt werden. Die Investitionsziele sind unterschiedlich ausgerichtet und können die ökonomische und soziale Infrastruktur betreffen. Neben dem Veräußerungsgewinn zum Ablauf werden in der Regel Dividenden über die Laufzeit ausgezahlt. Verschiedene Infrastruktur-Projekte als Anlageziele Die für die Gesellschaft und die Wirtschaft notwendige langlebige Grundeinrichtung ist Gegenstand der verschiedenen auf dem Markt erhältlichen Infrastrukturfonds. Ökonomische Infrastruktur-Ziele können beispielsweise Kraftwerke, Einrichtungen der Ver- oder Entsorgung, Strom-, Gas- und Telekommunikationsnetze, aber auch verschiedene Transportkomponenten, wie zum Beispiel Straßen, See- oder Fl
Wissenswertes über Infrastrukturfonds

Wissenswertes über Infrastrukturfonds

Aktien/Fonds
Infrastrukturfonds stellen eine relativ junge Form von geschlossenen Fonds dar, die zur Kapitalbeschaffung für den Neubau oder die Instandhaltung langlebiger Grundeinrichtungen aufgelegt werden. Sowohl private als auch institutionelle Investoren können dabei von der hohen Sicherheit und einer ansprechenden Rendite profitieren. Infrastrukturfonds stärken die Wirtschaft Da insbesondere funktionierende Transport-, Nachrichten- und Stromnetze, aber auch beispielsweise kommunale Einrichtungen und Flughäfen existenziell wichtig für den jeweiligen Wirtschaftsstandort sind, stehen öffentliche Kassen permanent unter Druck, alle notwendigen Infrastrukturmaßnahmen durchführen zu können. Hier setzen die Infrastrukturfonds an, die Kapitalgeber an diesen Projekten beteiligen und somit das benötigte Eig
Was sind Infrastrukturfonds und was macht sie für Anleger so attraktiv?

Was sind Infrastrukturfonds und was macht sie für Anleger so attraktiv?

News
In den letzten Jahren haben sich Infrastrukturfonds als attraktive Anlagealternative für private Sparer auch in Deutschland immer mehr etabliert. Sie punkten mit einer hohen Verzinsung des angelegten Kapitals, für die Anleger nur vergleichsweise geringe Risiken hinnehmen müssen. Aus diesem Grund raten auch Finanzexperten immer häufiger zur Investition in diese Fonds. Die Fondskonzeption Bei Infrastrukturfonds handelt es sich in der Regel um geschlossene Fonds, die für ein bestimmtes Investitionsprojekt aufgelegt werden. Diese Projekte dienen in der Regel der Verbesserung der öffentlichen Infrastruktur, wie zum Beispiel der Optimierung des Personennahverkehrs oder der Energieversorgung. Häufig werden auch Vorhaben finanziert, die in Entwicklungs- oder Schwellenländern realisiert werden. E
Steuer-Vorteile durch private Infrastrukturinvestitionen

Steuer-Vorteile durch private Infrastrukturinvestitionen

News
Konnten bis vor wenigen Jahren ausschließlich institutionelle Investoren von den rentablen Infrastrukturfonds profitieren, steht der Zugang nun auch für private Anleger in verschiedenen Formen und mit verschiedenen Anlageschwerpunkten offen. Je nach Gestaltung des Fonds ergeben sich durchaus Steuer-Vorteile für den Anleger. (mehr …)
Infrastrukturfonds: eine Geldquelle für verschuldete Staaten

Infrastrukturfonds: eine Geldquelle für verschuldete Staaten

Aktien/Fonds
In Zeiten der Wirtschaftskrise stehen immer mehr Länder vor dem Problem, dass die hohen Kosten für die Aufrechterhaltung der eigenen Infrastruktur wie Schienennetze, Straßen und Flughäfen nicht mehr sichergestellt werden kann. Den Ausweg sehen sie in einer Privatisierung ehemals staatlicher Betriebe. Fonds wie beispielsweise der Cleantech-Infrastrukturfonds investieren in diesen Sektoren und versprechen oft hohe Rendite. Doch eignen sie sich tatsächlich als Geldanlage? (mehr …)
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.