Schlagwort: Inflation

Steigende Lebensmittelpreise erhöhen Inflationsrate

Steigende Lebensmittelpreise erhöhen Inflationsrate

Kredit/Finanzierung
Mit den steigenden Lebensmittelpreisen steigt auch die Inflation. Warum ist das so? Erfahren Sie hier zudem, wie hoch die Inflationsrate ist und welche Faktoren mit in ihre Berechnung einfließen. Wie berechnet sich die Inflationsrate? Die Inflationsrate gibt die vom Statistischen Bundesamt (Destatis) festgestellten Änderungen der Verbraucherpreise an. Der Verbraucherpreisindex bildet die Grundlage zur Errechnung der Inflationsrate. Dabei wird ein imaginärer Warenkorb mit rund 700 Waren und Dienstleistungen zusammengestellt, darunter Preise für Lebensmittel, Kleidung, Miet- und Energiekosten. Durch den Kostenvergleich über Monate für diesen Warenkorb wird die Inflationsrate berechnet. Steigt das gesamte Preisniveau, verringert sich dadurch die Kaufkraft des Geldes (Inflation). Einf
Zinstrends 2015 – Ist die Talsohle erreicht?

Zinstrends 2015 – Ist die Talsohle erreicht?

Vorsorge
Die gegenwärtigen Zinsen sind – ebenso wie die Inflationsrate – seit langem außerordentlich gering. Für Sparer ärgerlich, da ihre Zinsgutschriften selbst bei Tagesgeldkonten noch nicht einmal den Wertverlust des Geldes durch die Inflation ausgleichen. Sie hoffen auf eine Wende bei der Zinshöhe während des Jahres 2015. Ob dies möglich ist, schätzen Wirtschaftsexperten unterschiedlich ein. Die Prognosen für die Zinsentwicklung 2015 In den USA sind erste Zinssteigerungen bei langfristigen Krediten bereits zu beobachten. Diese führen mit Verzögerung zu einem Anstieg der Sparzinsen. Die Europäische Zentralbank (EZB) will hingegen vorerst ihre Niedrigzinspolitik fortsetzen, so dass ein Anstieg der Guthabenzinsen zumindest in den ersten Monaten des Jahres 2015 nicht zu erwarten ist. Auf die
Der Inflation ein Schnippchen schlagen

Der Inflation ein Schnippchen schlagen

News
Schon seit längerer Zeit müssen sicherheitsorientierte Sparer hilflos mit ansehen, wie ihre Ersparnisse an Wert verlieren. Für Spareinlagen ohne Risiko, wie zum Beispiel Tages- und Festgeld, gibt es nur noch sehr magere Zinsen, die nicht ausreichen, um die Geldentwertung durch die Inflation auszugleichen. Doch mit der Anlage bei Wohnungsgenossenschaften existiert beispielsweise eine attraktive Alternative zu diesen Anlageformen, die deutlich höhere Zinsen bringt. Ein sicheres Verlustgeschäft Es lässt sich nicht abstreiten, dass Spareinlagen bei deutschen Banken und Sparkassen ein Höchstmaß an Sicherheit bieten. Sie sind durch den Einlagensicherungsfonds des Bundesverbands deutscher Banken geschützt, selbst für den unwahrscheinlichen Fall einer Insolvenz. Dennoch ist von derartigen Anlage
Inflation entgegenwirken: wertvolle Tipps

Inflation entgegenwirken: wertvolle Tipps

News
Die Inflation ist allgegenwärtig. Doch wie wirkt sie sich aus, wenn Sie einen Kredit haben und diese Schulden zurück zahlen müssen? Theoretisch wird die Summe dann kleiner und wäre leichter aufzubringen. Doch alle Theorie ist grau und in Wirklichkeit spielen umfangreiche Faktoren eine Rolle. Zinsen und die Inflation Vor ungefähr 10 Jahren war eine Geldmenge von 10.000 Euro viel mehr Wert als heute. Allerdings wurde durch die Geldentwertung nicht nur das tägliche Leben teurer, sondern Sie haben auch mehr verdient. Oder aber eben auch nicht, wenn Sie den Beruf wechseln mussten, arbeitslos waren oder sich andere Faktoren negativ auf Ihren Verdienst auswirkten. Hätte sich Ihr Verdienst erhöht, ist es natürlich heute weitaus leichter, diesen Betrag aufzubringen. Aber die Kreditzinsen sind in de
Maßnahmen gegen eine Inflation – eine Übersicht

Maßnahmen gegen eine Inflation – eine Übersicht

News
Wenn von Inflation die Rede ist, schwingt dabei häufig im Unterton die Angst vor einer Hyperinflation mit. Wie im Jahr 1923, als in Deutschland ein einziges Brot bis zu 200 Billionen Mark kostete. Da das gesamte Wirtschaftsleben durch eine zu starke Inflation unweigerlich in Mitleidenschaft gezogen wird, stellt die Verhinderung einer fortlaufenden Geldentwertung das wichtigste Ziel der Zentralbanken dar. (mehr …)
Starke Renditen mit den richtigen Anlagestrategien

Starke Renditen mit den richtigen Anlagestrategien

News
Derzeit haben Sparer vor allem ein Problem: Geldanlagen, die gänzlich ohne Risiko sind (zum Beispiel Tagesgeld, Festgeld, Sparbriefe, ...) bringen einfach zu wenig Zinsen, um damit die immer weiter ansteigende Inflation noch effektiv ausgleichen zu können. Zudem wird an eine Geldanlage nicht nur der Anspruch eines Inflationsausgleichs gestellt, es besteht in aller Regel auch der Wunsch nach inflationsbereinigenden Gewinnen. "Normale" Geldanlagen reichen selten aus Sehen Sie sich etwa ein Tagesgeldkonto an, werden Sie merken, dass Sie damit nie mehr als etwa zwei Prozent Zinsen erzielen können. Die Inflation beträgt Jahr für Jahr jedoch bereits einen höheren Wert und der Trend geht zudem in die Richtung eines weiteren Inflationsanstiegs. Möchten Sie also tatsächlich gute Renditen einfahre

Inflation: Kalkulation des Preisniveaus

News
Die Inflation spielt bei der Beurteilung de gesamtwirtschaftlichen Lage stets eine wichtige Rolle.  Insbesondere erhält man mit ihr eine Einschätzung, wie sich Lebenshaltungskosten und Kaufkraft der Bürger eines Landes verändern. Die Inflationsrate ist eine wichtige Größe der Finanzwelt. Sie gibt an, zu welchem Prozentsatz das Preisniveau in einer Volkswirtschaft oder Währungsunion innerhalb eines Zeitraumes gestiegen ist. Ist die Inflation zu hoch, bedeutet dies, dass die Lebenshaltung in dem betreffenden Staat teurer geworden ist, da die Lohnsteigerungen dann mit den Preiserhöhungen auf den Märkten nicht mehr mithalten können. Auch der Lohn ist ein Preis, nämlich für Arbeit, und sollte daher stets bei der Beurteilung berücksichtigt werden. Inflation: Theorie beim Preisniveau In der vo

Wie viel Zinsen gibt es aufs Festgeld?

News
Es ist die klassische sichere Anlageform in einer Geschäftsbank: das Festgeldkonto. Die Einfachheit dieser Anlage umfasst eine festgelegte Laufzeit und einen unveränderlichen Zinssatz. Doch welche Zinsvorteile lassen sich tatsächlich erlangen? Das Festgeldkonto gehört zu den Standardleistungen, die eine gewöhnliche Geschäftsbank seinen Kunden bietet. Zwar sind mit dem Festgeld keine riesigen Zinserträge zu erwarten, jedoch sind diese immerhin höher als bei anderen gängigen Konten oder Anlageformen wie dem Tagesgeld oder dem Girokonto. Das Festgeld: Zinsen, Konditionen und Bestimmungen (mehr …)

Lebenshaltungskosten 2011 – Ausblick auf 2012

News
Die Finanzkrise hat das Gleichgewicht im Euro-Raum ins Wanken gebracht und böse Stimmen sprechen bereits von einer bevorstehenden Inflation. Doch das Beantworten der Frage in wie weit die Inflationsrate steigen wird, ist pure Spekulation. [youtube E_K_oTDQ4gE] Die momentane Inflationsrate liegt bei etwa 2,6 Prozent in Deutschland. Das ist sogar unterhalb des europäischen Durchschnitts. Insgesamt haben sich die Preise für die einzelnen Bereiche unterschiedlich erhöht. Magarine wurde beispielsweise um 23 Prozent teurer. Kartoffeln oder Eisbergsalat verloren hingegen etwa um 20-30 Prozent an Wert. (mehr …)

Draghi senkt den Leitzins – Der Dax ist im Freudentaumel

News
Eine Reaktion der EZB auf die momentane Situation im Euroraum war lange notfällig und auch schon von einigen gefordert. Draghi, der erst kurz im Amt ist, senkt den Leitzins. Was bedeutet das für uns? Und warum sollte man sich darüber freuen? [youtube kP7-eNaClXQ] Kurz nach der Leitzinssenkung springt der Dax hoch und der Euro verliert an Wert. Was ist daran toll? Ganz einfach. Deutschland als exportstarke Nation  geht es wirtschaftlich besser, wenn der Euro nicht zu hoch ist. Wird der Euro teurer kaufen die Staaten außerhalb der EU weniger Produkte aus dem EURO-Raum und somit auch weniger aus Deutschland. Also wird nicht mehr so viel produziert, weil man die Waren nicht loswird. Sinkt der Wert des Euro können die Nicht-Euro-Länder mehr kaufen. Das freut Deutschland und den Dax auch. Aber
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.