Schlagwort: Geld

Banknoten: Scheine mit Geschichte

Banknoten: Scheine mit Geschichte

Geld und Recht
Bares ist Wahres: Geldscheine sind nach wie vor im Alltag neben Münzen das Zahlungsmittel Nummer eins. Doch wie kommt es eigentlich dazu, dass wir mit Papier bezahlen? Eine kleine Historie der schönen Scheine erklärt dazu auf. Auslaufmodell Bargeld? Ob in Flyern, Anzeigen, online oder im Kundengespräch: Banken und Kreditinstitute preisen seit eh und je Kreditkarten, die EC-Karte oder bargeldlose Funk-Bezahlsysteme zum Bezahlen an. Seit geraumer Zeit ist sogar eine Diskussion um die Abschaffung des Bargelds im Gange. Dennoch zahlen etwa 80 Prozent der Deutschen an der Kasse in bar – viele können sich wahrscheinlich kaum vorstellen, ihre Rechnung im Supermarkt oder Restaurant bald nur noch mit Karte oder Smartphone zu begleichen. Kein Wunder, denn den Scheinen haftet immer noch der Nimbus
Clevere Altersvorsorge ab 50+

Clevere Altersvorsorge ab 50+

Versicherung/Vorsorge, Vorsorge
Die gesetzliche Rente beruht auf dem Prinzip, dass die Jungen in die Rentenkasse einzahlen, aus der die Alten bezahlt werden. Seitdem es jedoch immer weniger junge Einzahler gibt, die für immer mehr Rentner einzahlen müssen, sinkt das Rentenniveau – die Rentenlücke droht: Sie bezeichnet den Unterschied zwischen dem letzten monatlichen Nettogehalt und der ersten Rentenauszahlung. Immer öfter fällt Letztere deutlich niedriger aus. Deshalb ist es auch für über fünfzigjährige Bürger ratsam, privat vorzusorgen – auch wenn sie es bis jetzt nicht getan haben. Auf die Rendite kommt es an Wenn bis zum Renteneintritt nur noch 15 bis 20 Jahre ins Land gehen, kommt es bei der privaten Altersvorsorge vermehrt auf eine gute Rendite an, die die Vorsorgeprodukte erwirtschaften sollen. Gleichzeitig s
Fünf überraschende Fakten zu Bitcoins

Fünf überraschende Fakten zu Bitcoins

Geldanlage
Die digitale Währung der Bitcoins ist in aller Munde. Hier lesen Sie fünf Fakten über die Währung, die Sie garantiert ins Staunen versetzen. 1. Der einzige Supermarkt, der die Währung akzeptiert Die Zahl der Händler, bei denen man mit Bitcoins zahlen kann, steigt: Online wie offline. Es ist nur eine Frage der Zeit bis auch Online-Casinos mit Slots wie dem Rainbow Ryan Slot oder Bekleidungsfirmen mitziehen. Wer mit Bitcoins aber Eier, Milch und Brot kaufen möchte, hat jetzt schon einen Anlaufpunkt in Deutschland. Allerdings nur einen! Edeka Bleise in Hamburg ist bisher der einzige reguläre Supermarkt in Deutschland, der Bitcoins als Zahlungsmittel akzeptiert. Doch an der Kasse muss man nach wie vor sein Portemonnaie zücken und nicht gar einen USB-Stick. Die Bitcoin-Zahlungsmöglichkeit gil
Geld anlegen in Frankreich: Worauf Sie achten müssen

Geld anlegen in Frankreich: Worauf Sie achten müssen

Geldanlage
Frankreichs Premierminister Macron wünscht sich finanzielle Hilfe aus Deutschland. Die bekommt er längst von findigen deutschen Anlegern. Sie nutzen die Angebote französischer Geldinstitute, die Niederlassungen in Deutschland eröffnet haben. Wir stellen Ihnen drei Beispiele vor. Französische Geldinstitute bieten ähnlich gut gesicherte Einlagen wie die deutschen Pendants. Einige haben ohnehin als Tochtergesellschaft in Deutschland ihren Sitz und unterliegen so deutschen Regularien. Die französischen Großbanken sind allesamt auf den deutschen Markt vertreten und bekamen von den bekannten Rating-Agenturen gute Bewertungen. So ist deren Bonität von den drei großen Agenturen Moody’s, Standard and Poor’s und Fitch mit den höchsten Noten „AAA“ oder „AA“ ausgezeichnet worden. Wer bei den Ban
Geld sparen mit dem passenden Aktiendepot

Geld sparen mit dem passenden Aktiendepot

Aktien/Fonds, Geldanlage
Wer mit Aktien handeln möchte, muss dazu heutzutage nur eine geringe Hürde überwinden. Denn die Anmeldung bei einem Aktiendepot ist nicht nur über die eigene Filialbank möglich, sondern auch bei einem Online-Broker können Interessierte jederzeit in den Aktienhandel einsteigen. Dabei sollte man jedoch darauf achten, einen günstigen Anbieter für ein Aktiendepot zu wählen. Ob der Zugang über die Hausbank oder einen Online-Broker freigeschaltet wird – wer einen passenden Tarif hat, kann laut Tests der Stiftung Warentest pro Jahr eine vierstellige Summe sparen. Es lohnt sich also, in die Suche nach einem passenden Aktiendepot etwas Zeit zu investieren. Doch solange die eigene Anlagestrategie nicht feststeht, ist die Auswahl des passenden Brokers schwierig. Hausbank oder Online-Anbieter? A
Sponsored Post: In diesen Reiseländern sparen Sie Geld

Sponsored Post: In diesen Reiseländern sparen Sie Geld

News
Reisen kann richtig teuer sein. Muss es aber nicht. Manche Reiseziele sind sogar so günstig, dass Sie dort weniger Geld ausgeben als zu Hause. Was Sie beachten müssen und welche Ziele sich für knappe Kassen besonders eignen, erfahren Sie hier. Um möglichst günstig zu reisen, sind nicht nur die Kosten eines Reiseziels ausschlaggebend. Wer wenig Geld zur Verfügung hat oder wenig ausgeben möchte, muss auch den Reisestil seinem niedrigen Budget anpassen. Hostel statt Hotel sowie Selbstversorgung statt ständiger Restaurantbesuche – das sind Grundregeln des kostengünstigen Reisens. Doch manche Ziele haben so niedrige Lebenserhaltungskosten, dass man selbst dort nicht mehr als 20 Euro pro Tag ausgibt, wenn man ständig auswärts isst und sich etwas mehr Luxus als einen Platz Mehrbettzimmer gö
Bitcoin, Ripple, Ethereum – die größten Kryptowährungen

Bitcoin, Ripple, Ethereum – die größten Kryptowährungen

Geld und Recht
Banküberweisung, Einkauf in Onlineshops per Kreditkarte oder Einzahlung mit PayPal in Casinos – im Internet gibt es viele Zahlungsmöglichkeiten. Ein relativ neues Feld sind seit einigen Jahren sogenannte Kryptowährungen. Das sind digitale Zahlungsmittel, von denen es mittlerweile etwa 700 Stück gibt und die an Online-Börsen gehandelt werden. Kryptogeld gilt als sichere Digitalwährung und unterliegt keiner staatlichen Kontrolle. Zentralbanken haben keinen Einfluss auf die Kursentwicklung! Daher gelten Bitcoin und Co ähnlich wie Edelmetalle als Inflationsschutz in Zeiten von Kriegen und Wirtschaftskrisen. Vorreiter ist die 2009 eingeführte Internetwährung Bitcoin. Im Jahr 2013 war ein Bitcoin knapp 1.300 Dollar und damit erstmalig mehr wert als Gold. Die Anzahl und der Gegenwert aller Bitcoi
Plötzlicher Geldbedarf: Entdecke die Möglichkeiten

Plötzlicher Geldbedarf: Entdecke die Möglichkeiten

Geld und Recht
Ein jeder kennt es: Man will gerade in den Urlaub fahren, und das Auto oder die Waschmaschine geben plötzlich ihren Geist auf. In Situationen wie diesen haben viele nicht genug auf der hohen Kante, um mal eben schnell eine größere Reparatur oder eine Neuanschaffung zu finanzieren. Wer sich deshalb kurzfristig Bares leihen muss, hat verschiedene Möglichkeiten. Bares gegen Wertvolles: Der Pfandkredit Wer schnell Geld braucht, für den ist der Pfandkredit seit jeher eine Option. Beim Pfandkredit werden wertvolle Gegenstände wie etwa teure Uhren, Schmuck oder Ähnliches gegen einen Barbetrag eingetauscht, ohne dass eine Bonitätsprüfung wie etwa durch die Schufa erfolgt. Der Wertgegenstand dient dabei als Sicherheit, für den Fall, dass der Pfandkredit nicht zurückgezahlt wird. Wird der Wertgege
Ungewöhnliche Geldanlagen – von Bonsai und Dinosaurierknochen

Ungewöhnliche Geldanlagen – von Bonsai und Dinosaurierknochen

News
Aktien, Anleihen und Fonds sind Begriffe, die jeder schon einmal gehört hat. Doch wer sein Erspartes oder einen Geldgewinn mal ganz anders anlegen möchte, sollte sich nach Anlagen umsehen, die es wirklich in sich haben. Vielversprechende Beispiele hierfür sind beispielsweise Bonsaibäume und auch Wein und Fische. Klingt schräg, ist aber eine gute Alternative. Mit Fisch, Wein und Whiskey zu Geld kommen Warum nicht einfach mal etwas vom Geldgewinn aus der Lotterie (mehr Wissenswertes für Gewinner auf nkl-boesche-wissen.de) oder dem Sparbetrag abzwacken und etwas Neues ausprobieren? Koi-Karpfen beispielsweise haben bei Sammlern einen besonders hohen Wert. Je schöner und seltener die Fische, desto höher auch ihr Preis – und dabei geht es um Summen, die auch gern mal in den fünfstelligen Berei
Der Lotteriegewinn: Wie muss er versteuert werden?

Der Lotteriegewinn: Wie muss er versteuert werden?

Immobilien
Fast jeder träumt einmal vom großen Geldgewinn in einer Lotterie. Wenn der Fall tatsächlich eintritt, stellt sich die Frage nach der Steuerpflicht. Muss der Gewinn versteuert werden und wie beeinflusst die Verwendung die Besteuerung? Hier ist ein Überblick über die wichtigsten steuerlichen Regelungen. Lotteriegewinne an sich steuerfrei Zunächst einmal eine gute Nachricht: der Geldgewinn an sich ist steuerfrei. Steuerbar sind nämlich grundsätzlich nur solche Einkünfte, denen eine Leistung gegenübersteht. Das ist gerade beim Lotteriegewinn nicht gegeben. Hier erzielt der Spieler einen Geldzufluss, ohne dafür eine Leistung erbracht zu haben. Lediglich bei Gewinnen aus Spielshows im Fernsehen vertritt der Fiskus den Standpunkt, dass hier eine Leistung - nämlich die Mitwirkung in der Sh
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.