Schlagwort: Baufinanzierung

Immobilien: Bauzinsen auf dem tiefsten Stand seit Jahresbeginn

Immobilien: Bauzinsen auf dem tiefsten Stand seit Jahresbeginn

Geldanlage, Immobilien
Die Zinsen für ein langfristiges Baudarlehen betragen zurzeit etwa zwei Prozent. Das ist in diesem Jahr das bisherige Rekordtief. Experten rechnen mit einem leichten Zinsanstieg. Günstige langfristige Baudarlehen Die Zinsen für langfristige Baufinanzierungen haben ihren bisherigen Jahrestiefstand erreicht: Wie das Finanzvergleichsportal biallo.de berichtet, werden für Baudarlehen mit 15 Jahren Zinsbindung durchschnittlich 1,78 Prozent Zinsen verlangt, und für solche mit einer Laufzeit von 20 Jahren 2 Prozent. Die günstigsten Anbieter wurden von der FMH-Finanzberatung ermittelt: Es sind die Allianz mit 1,4 Prozent sowie die Degussa Bank mit 1,53 Prozent pro anno – bei einem Kaufpreis von 500.000 Euro, einem Darlehen von 250.000 Euro und einer anfänglichen Tilgung von 3 Prozent. Eine zehnj
Baufinanzierung: Experten erwarten mittelfristig steigende Zinsen

Baufinanzierung: Experten erwarten mittelfristig steigende Zinsen

Baufinanzierung
In den deutschen Großstädten ziehen Jahr für Jahr die Mietpreise kräftig an. Wegen der dürftigen Angebotslage ist eine Besserung auf Jahre nicht in Sicht. Sollte man also die niedrigen Zinsen nutzen, um stattdessen in ein Eigenheim zu investieren? Miete frisst Lohn Mittlerweile ist es der Regelfall, dass in Großstädten die Mieten mindestens ein Drittel bis die Hälfte des Einkommens eines Normalverdieners aufzehren. Angesichts der angespannten Lage am Wohnungsmarkt und den historisch tiefen Zinsen für Kredite liegt es nahe, über eine Baufinanzierung nachzudenken. Aktuell scheint die Rechnung auch aufzugehen. Wer um 2000 einen Kredit für eine Baufinanzierung beantragte, musste mit Zinsen um die sechs Prozent rechnen. Inzwischen sind es nur noch 2,6 Prozent. Allein daraus ergibt sich bei
Baufinanzierung – was bringen endfällige Darlehen?

Baufinanzierung – was bringen endfällige Darlehen?

Baufinanzierung
Die übliche Form der Baufinanzierung sind sogenannte Annuitätendarlehen. Sie werden mit regelmäßigen Zins- und Tilgungsraten zurückgezahlt. Manchmal werden als Alternative auch endfällige Darlehen angeboten. Bei ihnen erfolgt die Tilgung am Laufzeitende in einem Betrag. Hier einige Hinweise, ob und unter welchen Bedingungen solche Darlehen sinnvoll sind. (mehr …)

Baufinanzierung – Vergleich der Banken samt Zinsen lohnt sich

Baufinanzierung
Die eigenen vier Wände sind der Traum vieler. Doch leider ist dieser Traum meist mit hohen Kosten verbunden. Allerdings ein Leben lang Miete zu bezahlen, kommt im Laufe der Zeit auch nicht gerade billig. Nicht selten übersteigt der Mietpreis über Jahrzehnte hinweg berechnet sogar die Kosten eines Eigenheims. Dennoch habe nicht wenige davor Angst, einen Kredit aufzunehmen um damit eine Immobilie zu finanzieren. (mehr …)

Welche Möglichkeiten kann man zur Baufinanzierung nutzen?

Baufinanzierung
Für die Baufinanzierung gibt es verschiedene Möglichkeiten - die richtige Wahl hängt von der eigenen Situation, den Gesamtkosten und dem Bedarf an Fremdkapital ab. Die Baufinanzierung muss also individuell gestaltet werden. Eine Übersicht zu möglichen Lösungen. Erste Voraussetzung, für sich die richtige Baufinanzierung zu wählen, ist zunächst der genaue Überblick über die eigene finanzielle Lage, über das monatliche Einkommen und alle Ausgaben sowie die realistische Berechnung der Gesamtkosten. Baufinanzierung: Eigenkapital als Basis (mehr …)
Mit einer Baufinanzierung Wunsch nach Beständigkeit erfüllen

Mit einer Baufinanzierung Wunsch nach Beständigkeit erfüllen

Baufinanzierung
Die Welt hält jeden Tag eine Fülle an neuen Nachrichten bereit. An einem Tag befindet sich die Weltwirtschaft noch in einer Krise, am nächsten Tag, kann man von der steigenden Konjunktur lesen. Die Wirtschaft weltweit dreht sich immer schneller und dies verunsichert, nicht zu Unrecht, viele Menschen. Gibt es faire Baukredite? Der Wunsch nach Beständigkeit und Sicherheit wächst gerade in solchen Zeiten immer mehr zu einer Gewissheit heran. Ein Eigenheim kann dies bieten, doch muss es im Voraus erst einmal mit einem soliden Baukredit finanziert werden. Auch hier stehen bei den meisten Deutschen der Aspekt der Sicherheit im Vordergrund. Diesen kann man gerecht werden, indem man sich eine konstante Kostenstruktur während der gesamten Laufzeit der Baufinanzierung schafft. Eine Zinsbindung spr
Was bei einer Baufinanzierung zu berücksichtigen ist

Was bei einer Baufinanzierung zu berücksichtigen ist

Baufinanzierung
Wer ein Haus bauen oder bereits ein gebautes Haus käuflich erwerben möchte, muss sich neben der Ausstattung und der Lage des Hauses auch Gedanken um die Finanzierung machen. Um die Fettnäpfchen, die bei einer Baufinanzierung an jeder Ecke warten, so geschickt wie möglich umschiffen zu können, sollen hier einige Punkte genannt sein, die vor Abschluss einer Finanzierung berücksichtigt werden sollten. Der Effektivzins An erster Stelle sollte immer das Eigenkapital stehen. Je höher der Anteil, desto günstiger wird die Finanzierung. Die Banken verlangen im Allgemeinen mindestens 20% der Finanzierungssumme, die für das Vorhaben benötigt wird. Ein niedriger effektiver Jahreszins sorgt zudem dafür, dass die Zinskosten für das aufgenommene Darlehen so gering wie möglich ausfallen. Der Effektivzins

Baufinanzierung durch Partnerbank

Baufinanzierung
Wer Eigentümer einer Immobilie ist und benötigt unverzüglich einen Modernisierungskredit zur Werterhaltung seines Hauses oder seiner Wohnung, der kann mit Hilfe eines Kreditvermittlers in Zusammenarbeit mit einer Partnerbank auch einen Immobilienkredit in Anspruch nehmen, der solch einer Kredit eignet sich nicht nur zum Erwerb einer Wohnimmobilie, sondern auch sehr gut zur Modernisierung  des eigenen Hauses. Wenn man über ein ausreichendes Einkommen verfügt, um die Kreditraten zurückzahlen zu können, gibt es keine Hindernisse in Bezug auf eine Kreditvergabe zu günstigen Konditionen. Sind Altkredite vorhanden, kann man diese mit dem neuen Modernisierungskredit günstig umfinanzieren. In der Regel werden Modernisierungskredite an Wohn- oder Hauseigentümer vergeben, die einen geeigneten Antra

Was versteht man unter einer Baufinanzierung?

Baufinanzierung
Eine Baufinanzierung dient der Finanzierung einer Immobilie, dessen Bestandteilen oder eines Grundstückes. Somit sind nicht nur der Neubau der eigenen vier Wände mit einer solchen Form des Kredites finanzierbar, sondern zudem notwendige Sanierungen oder Renovierungen der Bausubstanz. Häufig werden Baufinanzierungen mit Bauspardarlehen und / oder Fördermitteln der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW-Bankengruppe) ergänzt. Das Kreditinstitut der Wahl wird vom Kunden, der sich für eine Baufinanzierung interessiert, Grundschulden und aktuelle Gehaltsabrechnungen einfordern. Dies belegt die Bonität des Kunden und schützt den Kreditgeber vor einer eventuellen Zahlungsunfähigkeit des Kreditnehmers. Unter Umständen – und je nach Bonität des Kunden – kann der Kreditgeber darüber hinaus noch weiter
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.