finanz-reporter.de

Tabaksteuer

Die Tabaksteuer wird in den meisten Ländern erhoben, in denen Tabak konsumiert wird. Zu diesen Ländern zählt auch Deutschland.
Die Tabaksteuer zählt zur Kategorie der indirekten Steuern, was bedeutet, dass der Verbraucher die Steuer nicht direkt an den Staat abführt. Dies übernimmt ein Dritter. Im Falle von Tabak führt der Tabakverkäufer die Steuer ab.

Sinn und Zweck der Tabaksteuer

Einerseits bringt die Tabaksteuer dem Staat Gelder ein, welche er unter anderem zur Deckung des staatlichen Haushalts verwenden kann.
Würde die Tabaksteuer entfallen, gingen dem Staat Summen in Milliardenhöhe verloren. In Anbetracht der staatlichen Verschuldung eine undenkbare Situation.
Andererseits ist die Tabaksteuer auch eine Steuer zur Lenkung der Bürger. Im Bereich der Gesundheitspolitik erhofft man sich, durch das Regulieren der Tabaksteuer ebenfalls den Konsum von Tabak regulieren zu können.
Hier besteht ein Interessenkonflikt. Einerseits finanzieren die Bürger durch ihr Rauchen teilweise den Staat, andererseits erkranken Menschen durch eben diesen Konsum und rutschen in die Arbeitslosigkeit, welche jedoch wiederum durch den Staat bezahlt wird. Wer nicht arbeitet, der zahlt auch weniger Steuern. Ebenfalls ein Nachteil für den Staat.

Konsequenzen

Man könnte nun meinen, dass eine Erhöhung der Tabaksteuer die einfachste Lösung sei. Dies ist jedoch nicht der Fall. Denn Not macht erfinderisch. So auch bei einer drastischen Erhöhung der Tabaksteuer.
Da jedes Land seine Zigaretten- und Tabakpreise selbst bestimmen kann, herrschen schon jetzt enorme Preisunterschiede. In Deutschland bezahlt der Konsument für eine Stange Zigaretten rund 45 Euro. Im Nachbarland Polen hingegen kostet die Stange nur 8 Euro, wobei der Preis auch hier je nach Hersteller variieren kann.
So nimmt auch der Schwarzmarkt für Zigaretten immer größere Ausmaße an. Wer in Deutschland keine billigen Zigaretten kaufen kann, der besorgt sich diese anderweitig.
Auch Urlauber, die sich auf dem Rückweg von den Kanaren nach Deutschland befinden, haben die Taschen voll mit günstigen Zigaretten. Denn dort kostet die Stange ebenfalls nur günstige 15 Euro.

Auch interessant