finanz-reporter.de

Privatbank – sicher zum Vermögensaufbau

Eine Privatbank kann alle Leistungen einer staatlichen Bank anbieten und dabei voll und ganz den Kundenwünschen entsprechen. Denn als unabhängige Institution ist sie nicht auf die Weisung Dritter angewiesen. Die Zahl der Privatbanken ist zunehmend rückläufig. Dennoch können sich zahlreiche Privatbanken am Markt behaupten. Dazu zählt die auf die Verwaltung des Vermögens von Privatkunden spezialisierte Düsseldorfer Bank Trinkaus & Burkhardt, welche 2 400 Mitarbeiter beschäftigt und Niederlassungen in Deutschland und Holland betreibt.

Der Kunde ist König

In einer Privatbank ist der Kunde König. Eine private und persönliche Beratung darf ebenso erwartet werden, wie eine hohe Kompetenz in den Bereichen Geldanlagen und Vermögensaufbau. Die gut ausgebildeten Berater nehmen sich Zeit für ihre Kunden und analysieren deren finanzielle Situation, wie die Bearter der Sutorbank. Erst wenn feststeht, wie viel Geld investiert werden kann ohne eine persönliches Risiko einzugehen, werden entsprechende Anlagemodelle vorgestellt. Gerade vermögende Kunden deponieren ihr Geld oft auf niedrig verzinsten Sparbüchern und warten vergebens auf die Chance, es zu vermehren. Hier ist der Gang zur Privatbank ratsam. Die Kunden dürfen von den Beratern maßgeschneiderte Lösungen erwarten und können sicher sein, eine Privatbank macht das Beste aus dem vorhandenen Vermögen.

Der Ablauf bei einer Vermögensberatung

Zunächst wird es im Gespräch darum gehen, das Einkommen zu sichern. Viele Vermögende spielen mit dem Gedanken, eine Stiftung zu gründen, auch hier ist eine Privatbank der richtige Ansprechpartner. Auch wenn es darum geht, große Familienvermögen zu verwalten sind Privatpersonen oft überfordert. Eine Privatbank kann hilfreich zur Seite stehen und im Sinne des Kunden nach einer akzeptablen und wirtschaftlichen Lösung suchen. Eine Privatbank bietet sich immer dann an, wenn Kunden von einer Bank etwas mehr erwarten. Wenn es um spezielle Anlageformen geht, sind die Mitarbeiter staatlicher Banken oft nicht ausreichend geschult. Doch auch bei Privatbanken sind schwarze Schafe nicht ausgeschlossen. Bevor man zu einer Privatbank wechselt, sollte man die einzelnen Anbieter und deren Leistungen vergleichen.

Image: Mark Bohmeier – Fotolia

Auch interessant