finanz-reporter.de

Preissenkung des Nintendo 3DS 12.8.2011 + Gratis Spiele

3D ist der Trend derzeit. Fernseher für den 3D Genuss gibt es schon eine Weile auf dem Markt- jetzt zog Nintendo mit einem DS nach. Und schwupps wird auch schon der Preis gesenkt.

[youtube dDa6YZ3cztc]

Wer derzeit mit dem Gedanken spielt sich einen Nintendo 3D zuzulegen, der sollte noch ein Paar Tage warten. Denn ab dem 12. August 2011 wird das Gerät günstiger. Um über 30 Prozent wird der Preis fallen. Das ist den schleppenden Verkäufen zu verdanken, denn so einen richtigen Run auf den neuen DS gab es diesmal nicht.

Zur Zeit kostet der DS um die 250 Euro. Nach der Preissenkung könnte er dann für rund 160-170 Euro zu haben sein. Damit knüpft er fast an die Preise der Vorgänger an. Natürlich werden sich jetzt einige Käufer ärgern- doch für diese gibt es eine kleine Entschädigung seitens Nintendo.

Wer den 3DS schon hat, der kann demnächst von von dem sogenannten „Ambassador-Programm“ profitieren. Damit ist es möglich, dass sich die Spieler 10 NES-Spiele und 10 Game Boy oder Game Boy Advance-Spiele kostenlos aus dem eShop herunterladen. Die Registrierung für den Shop muss aber auf jeden Fall vor dem 12. August stattfinden.

Die Gratisspiele haben einen Wert von ca. 100-130 Euro.

Laut dem Preisvergleich von idealo.de beträgt der günstigste Preis für einen schwarzen  Nintendo 3DS ab dem 12. August 168 Euro bei notebooksbilliger.de. Der Versand ist außerdem auch umsonst. Amazon liegt mit 99 cent über diesem Preis- dort könnte man allerdings erwarten, dass der Preis noch kurzfristig geändert wird, denn das hat Amazon gerne mal gemacht um andere Shops zu unterbieten.

Auch interessant