finanz-reporter.de

Personalie

Martina Krauß wird Bereichleiterin Kooperationen der akf bank

(NL/1412083558) Wuppertal, 07. Oktober 2013. Um den Geschäftsbereich automobile Kooperationen weiter zu stärken, hat die akf bank jetzt eine neue Position geschaffen. Mit Martina Krauß (40) als Bereichsleiterin Kooperationen setzt der Spezialfinanzierer auf eine erfahrene Kfz-Handelsexpertin.

„In engem Schulterschluss mit unserem Vertriebsleiter Kfz-Händlergeschäft, Rainer Bickel, arbeiten wir daran, bestehende Kooperationsverträge zu intensivieren und neue Kooperationspartner zu gewinnen. Über diesen Weg wollen wir die Kfz-Händler noch nachhaltiger unterstützen und unsere Marktstellung als markenunabhängiger Automobilspezialfinanzierer ausbauen“, betont Martina Krauß, seit 1. Juli 2013 Bereichsleiterin der neu geschaffenen Position für Kooperationen der akf bank. Die Leasingfachwirtin ist seit 1994 im Kfz-Vertrieb der akf bank tätig, davon seit 1999 im Außendienst. Ihren langjährigen automobilen Erfahrungsschatz auf Händlerebene will die 40-Jährige durch engen Kontakt, eine intensive Kommunikation sowie die gemeinsame Planung neuer Strategien mit bestehenden und neuen Kooperationspartnern nutzen.

Die akf bank verfügt über exklusive Partnerschaften mit den Premiummarken Aston Martin und McLaren. Künftig will man mit weiteren Herstellern und Importeuren als Captive-Partner oder als Partner mit Teil-Captive-Funktionen zusammenarbeiten. Denkbar ist dabei, mit den Bereichen Kredit, Leasing und Einkaufsfinanzierung ganz oder teilweise zur Verfügung zu stehen. Auch an weiteren Kooperationen im Bereich der Leasing-Großabnehmer-Rahmenabkommen wird gearbeitet. „Bei den Hersteller- / Importeurbanken ist viel in Bewegung. Daher sehen wir als Komplettanbieter für Finanzdienstleistungen – angefangen bei der Einkaufsfinanzierung über Leasing- und Finanzierungsprodukte für private und gewerbliche Kunden bis hin zu Versicherung und Factoring – gute Chancen für weitere Kooperationen“, ist Krauß überzeugt. Auch die Zusammenarbeit mit Händlerverbänden ist für die Automobilfachfrau ein weiterer geeigneter Weg, um die Händler beim Fahrzeugverkauf „flexibel, schnell und einfach“ zu unterstützen. Auf Produktebene, wie bei Versicherungen, sieht Krauß ebenfalls interessante Ansätze für eine Zusammenarbeit.

„Als Tochter des Familienkonzerns Vorwerk und der zum Oetker-Konzern gehörenden Bankhaus Lampe-Beteiligungsgesellschaft agieren wir seit mehr als vier Jahrzehnten als Mittelständler auf Augenhöhe mit unseren Händlerpartnern. Dies ist eine gute Basis für den Ausbau unserer Kooperationen“, ist Martina Krauß überzeugt.

Pressekontakt

Herr Isabella Finsterwalder

IFi Media Wirtschaft & Finanzen Die Pressefrau

Roseggerstr. 14

85653

Aying

EMail: akf@die-pressefrau.de
Website: www.die-pressefrau.de
Telefon: 08095/870223
Fax: 08095/870222

Hinweis

Diese Pressemitteilung wurde im Auftrag übermittelt. Für den Inhalt ist allein das berichtende Unternehmen verantwortlich.

Auch interessant

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.