finanz-reporter.de

Paydirekt Zahlfunktion: Online Geld von Handy zu Handy transferieren

Paydirekt Zahlfunktion: Online Geld von Handy zu Handy transferieren

Kein Bargeld dabei und die Restaurant-Rechnung soll geteilt werden? Warum nicht mit dem Smartphone Geld bequem, sicher und unkompliziert an Freunde oder Bekannte schicken? Das ist die Idee hinter Paydirekt. Erfahren Sie hier die Vorteile des mobilen Bezahlsystems im Internet.

So funktioniert der Online-Bezahldienst Paydirekt

Paydirekt funktioniert nach dem gleichen Prinzip wie Paypal. Bei Marktführer Paypal handelt es sich um ein US-amerikanisches Unternehmen. Paydirekt ist ein deutsches Bezahlsystem, eine kostenlose Zusatzfunktion Ihres Girokontos bei Ihrem Kreditinstitut. Ob Deutsche Bank, Hypovereinsbank, Commerzbank, Postbank oder Sparkasse, der Zahlvorgang läuft immer über das eigene Girokonto, ohne dass Sie dafür extra eine Überweisung mit IBAN und Tan ausfüllen müssen. Sie müssen sich nur einmalig online registrieren und benötigen eine Smartphone-App, bei der Sie sich mit Benutzername und Passwort anmelden. Im Anschluss können Sie in Online-Shops bezahlen oder Geld an Freunde und Bekannte transferieren. Ihre Kontodaten bleiben jederzeit geschützt, zudem genießen Sie mit Paydirekt einen Käuferschutz, falls sich der Händler nicht an den Kaufvertrag hält und die bestellte Ware nicht liefert.

Geldbeträge von Smartphone zu Smartphone senden – so geht’s

Mit dem Smartphone im Handumdrehen unterwegs Geld an Freunde und Bekannte verschicken, weil man sich beispielsweise die Restaurantrechnung ohne kompliziertes Kleingeldgezähle teilen möchte? Mit Paydirekt ist das möglich. Dazu muss der Geld-Versender nur die Paydirekt-App auf seinem Smartphone öffnen, die E-Mail-Adresse oder Mobilfunknummer des Geld-Empfängers auswählen, einen x-beliebigen Betrag auswählen und drückt auf „Senden“. Ist der Empfänger bei Paydirekt registriert, erhält er das Geld direkt auf sein Girokonto gutgeschrieben. Ein großer Vorteil von Paydirekt besteht darin, dass keine Kontodaten ausgetauscht werden müssen. Sind beide Nutzer registriert, verbleiben die Kontodaten im geschützten Online-Banking-Bereich. Sicherheit wird bei Paydirekt nämlich großgeschrieben. In der Paydirekt-App kann der Geld-Absender jederzeit seine Zahlungen an Freunde und Bekannte sowie etwaige Online-Einkäufe bei Online-Shops überblicken.

Foto: Thinkstock, 462363713, iStock, AntonioGuillem

Auch interessant