finanz-reporter.de

Nachhaltige Aktienfonds: Klimafreundlich Geld anlegen – so geht’s

Nachhaltige Aktienfonds: Klimafreundlich Geld anlegen – so geht’s

Grüne Aktienfonds gelten allgemein nicht als renditestark. So oder so achten nur die wenigsten Anleger auf nachhaltige Aspekte beim Geldanlegen. Nicht verwunderlich, dass der Anteil nachhaltiger Investments in Deutschland weniger als drei Prozent beträgt. Laut einer aktuellen Umfrage interessieren sich aber zunehmend mehr Anleger für Investments nach ökologischen Kriterien. Um ihnen die Auswahl zu erleichtern, gibt’s nun das weltweit erste Klimarating für Investmentfonds.

Umweltfreundliche Unternehmen erreichen immer mehr Anleger

Laut einer Umfrage des Marktforschungsinstituts GfK interessiert sich jeder Dritte im Land für Investments nach ökologischen und sozialen Gesichtspunkten. Das Problem: Öko-Siegel auf angeblich grünen Finanzprodukten halten nicht zwangsläufig das, was sie versprechen. Es gibt keine gesetzlichen Regelungen, es fehlen einheitliche Standards – auf den Ökostempel ist kein Verlass.

Erstes Klimarating für Investmentfonds

Das „Climetrics“-Rating ermöglicht die Bewertung von Aktienfonds nach ökologisch-nachhaltigen Aspekten. Anleger, die in diese Fonds investieren, können den Umweltexperten zufolge sicher sein, dass sie ausschließlich in Unternehmen investieren, die den Klimawandel sehr gut berücksichtigen und sich verantwortungsvoll für den Klimaschutz einsetzen.

Verantwortlich für die Einführung des weltweit ersten Klimaratings für Investmentfonds ist die Non-Profit-Organisation Carbon Disclosure Project (CDP) in Kooperation mit dem Klimaschutzunternehmen ISS-Ethix Climate Solutions (ISS). Die Bewertungsmaßstäbe sind um Grunde ganz einfach: Je klimafreundlicher ein Unternehmen, desto höher das Ranking. Die höchste Punktzahl beträgt fünf grüne Blätter. Außerdem fließt mit in die Bewertung ein, ob sich die Fondsgesellschaft selbst für den Klimaschutz einsetzt.

Climetrics-Rating: So setzt sich die Tabelle zusammen

Die Unternehmen sind in einer Tabelle nach Punktzahl aufgelistet. Angegeben wird die 3-Jahres-Durchschnitts-Rendite in Prozent pro Jahr sowie das verwaltete Vermögen in Milliarden Euro.

Tabelle Nr. 1 gibt Auskunft über die fünf klimafreundlichsten Aktienfonds, die in deutsche Firmen investieren. Tabelle Nr. 2 zeigt die fünf klimafreundlichsten Aktienfonds, die in US-amerikanische Aktien investieren. Tabelle Nr. 3 zeigt die klimafreundlichsten Aktienfonds von deutschen Vermögensverwaltern, die global in Aktien investieren – fünf der sieben klimafreundlichsten globalen Aktienfonds stammen von der Deutschen Bank.

Bild: Pixabay, 447209, geralt

Auch interessant