finanz-reporter.de

Leitzinssenkung beruhigt Börsen und Anleger

Die überraschende Leitzinssenkung am gestrigen Tag hat für etwas Entspannung an den europäischen Börsen gesorgt.  Während in Asien die Werte weiterhin in den Keller gingen, gestaltete sich der Handelstag in Deutschland erheblich freundlicher. Insbesondere die arg gebeutelten Finanzwerte konnten teilweise zweistellige Zuwächse verzeichnen, dies dürfte für Aufatmen bei so manchem Geschäftsführer geführt haben.

Aber auch die Anleger können dadurch optimistischer in Zukunft schauen. Dank der Leitzinssenkung können sich Banken leichter Kredite verschaffen und so genügend Kapitel für den Markt bereitstellen. Trotz alledem äußern sich Finanzexperten eher pessimistisch und haben sogar einen langfristigen Rückfall des DAX auf 2.200 Punkte in Betracht gezogen.

Auch in der Schweiz verpuffte die Wirkung relativ schnell. Gerade hier besteht die Gefahr aufgrund der zahlreichen Finanztitel, dass die Börse im Sog nach unten gezogen wird. Nicht umsonst stehen gerade hier zahlreiche Arbeitsplätze in Zürich auf der Kippe, aber man hofft ja trotz der Krise das Beste.

Tags

Auch interessant