finanz-reporter.de

Kfz-Versicherung online berechnen – Heutzutage kinderleicht

Dank Internet ist es einfach geworden, Kfz-Versicherungen zu vergleichen und für den jüngst erworbenen karminroten Schlitten, der vor der Tür steht, online zu berechnen.

Jedes Kraftfahrzeug in Deutschland, welches genutzt werden will, muss versichert werden. Die Haftpflichtversicherung ist dazu da, um nach einem Unfall entstandene Schäden am Fahrzeug oder ärztliche Behandlungen von verletzten Personen im Straßenverkehr finanziell abzusichern. Die Autoversicherung umfasst mehrere Arten von Versicherungen: Kfz-Haftpflicht-, Kasko-, Rechtsschutz- und Sonderversicherungen zählen dazu. Der Vergleich der Kfz-Versicherung lohnt sich jedes Jahr aufs Neue, denn der Vertrag läuft immer bis zum letzten Werktag im November aus. Der Wechsel ist also relativ einfach, kündigt man rechtzeitig seine alte Versicherung (oder kauft sich ein neues Auto).

Kfz-Versicherungsvergleich online erstellen

Der Kfz-Versicherungsvergleich kann online durchgeführt werden, wobei auf ein kostenloses Vergleichsangebot geachtet werden sollte. Um die Versicherungsprämie niedrig zu halten, erheben die Versicherer Daten zum Fahrzeug, zum Halter und zu weiteren Nutzern des Kfz. Nachdem alles eingegeben wurde, werden die individuell günstigste Angebot generiert. Meist wird auch gleich der Versicherer verlinkt, wo man den neuen Vertrag abschließen kann.

Günstige Kfz-Versicherung: Voraussetzungen für einen Rabatt

Die meisten großen Versicherer gewähren Rabatt unter bestimmten Voraussetzungen, die entweder das Fahrzeug oder den Versicherungsnehmer selbst betreffen. Einige hiervon sind: Versicherung eines Neuwagens; bar bezahlte Fahrzeuge; sicherer Abstellort in der Nacht; wenn der Halter auch Fahrer des Wagens ist; wenig gefahrene Kilometer im Jahr; wenn das Fahrzeug der Zweitwagen ist; wenn der Fahrer über 23 Jahre alt ist; wenn der Fahrer eine Frau ist; wenn der Fahrer eine Familie und Kinder hat; keine Punkte in Flensburg; bei einem Beruf im öffentlichen Dienst, für Beamte oder Freiberufler; für bestimmte Branchen und Firmen; wenn das Wohneigentum beim gleichen Anbieter versichert ist; wenn man eine Jahreskarte für den öffentlichen Nahverkehr hat oder eine Bahncard besitzt; wenn man Mitglied bei einem Automobilclub ist und bei Werkstattbindung.

Auch interessant