finanz-reporter.de

Geldanlagen online abschließen – aber richtig

Festgeld, Tagesgeld, Investmentfonds oder Edelmetalle – in Zeiten der Krise wird nicht nur fieberhaft nach der richtigen Geldanlage gesucht, sondern auch danach, wie man die Geldanlage vor allen anderen Aspiranten schnell und sicher abschließen kann. Eine schnelle Abwicklung ermöglicht die Sofortüberweisung, bei der das Geld in der Realzeit vom Konto des Kunden auf das Konto des Verkäufers gutgeschrieben wird.

Wie funktioniert die sekundenschnelle Bezahlung?

Die Sofortüberweisung kann nur dann erfolgen, wenn Ihre Bank diese Möglichkeit erlaubt. So kann man online einkaufen oder beispielsweise Geld auf sein Account bei moneybooker aufladen. Ist das Geld einmal aus dem Konto überwiesen, wird anschließend der Abzug direkt angezeigt und ohne Zeitverzögerung an den Verkäufer bzw. auf das moneybooker Account gutgeschrieben. Diese schnelle und sehr flexible Möglichkeit kann deshalb genutzt werden, weil eine sichere Verbindung zwischen der Bank und dem Anbieter der Sofortüberweisung, der den Kontakt zum Bankkonto aufbaut, hergestellt wird. Die Verbindung ist mehrfach geschützt und erfolgt in der Regel kostenlos.

Warum ist dieses Verfahren sicher?

Eine absolute Sicherheit gibt es nirgendwo – auch bei der Bezahlung über andere Wege können Betrüger oder Systemfehler zu negativen Folgen führen. Doch hinter der Sofortüberweisung steht ein ausgeklügeltes System. Wenn man eine Geldanlage per schneller Überweisung bezahlen möchte, wird ausgehend von dem Onlineshop über eine externe Plattform eine sichere Verbindung zu der eigenen Hausbank hergestellt. Auf der externen Plattform muss man sich mit dem üblichen Kenn- und Passwort einloggen, wie man es vom Anmelden im Online Banking gewohnt ist. Danach wird der Bezahlprozess getätigt und man erhält als nächstes eine TAN-Nummer auf seinem Handy oder Smartphone und kann mit der TAN den Vorgang bestätigen. Anschließend wird der Betrag sofort vom Bankkonto des Kunden abgezogen und auf das Konto des Verkäufers gutgeschrieben. So ist die Ware wie an der Kasse sofort gekauft und bezahlt. Digitale Medien erhält man auf diese Weise direkt nach der Sofortüberweisung und andere Waren können vom Verkäufer sofort zum Versenden vorbereitet werden. Die Sofortüberweisung ist die einfachste und schnellste Möglichkeit, um eine digitale oder materielle Geldanlage in Realzeit und ohne Zeitverzögerung zu bestellen und zu bezahlen. Eine verschlüsselte Verbindung garantiert eine sichere Abwicklung, auch wenn man statt auf der Webseite der Bank auf einer externen Webseite seine Einlogg-Daten zum Bankkonto eingeben muss.

Bild: Dirk Houben – Fotolia

Auch interessant