finanz-reporter.de

Fremdsprachen Weiterbildung

Fremdsprachen Weiterbildung

Mit einem Sprachkurs machen Sie sich fit für die Herausforderungen des modernen Berufs- und Gesellschaftslebens. Nahezu niemand kommt heute noch allein mit seiner Muttersprache aus, zahllose Kontakte lassen wenigstens eine Weltsprache – in der Regel Englisch – wünschenswert erscheinen. Wer beruflich in andere Länder reist, kommt ohne Spezialwissen wie etwa Business-Englisch nicht weiter. Dieses Wissen kann nur ein Sprachkurs vermitteln, als Autodidakt würden Sie über diverse Fallstricke stolpern und sich im Ausland im wahrsten Sinne des Wortes „verplappern“.

Erweiterung der Wirtschaftsräume

Natürlich ist es auch auf Urlaubsreisen äußerst angenehm, eine Fremdsprache zu beherrschen, doch die Erweiterung des Wirtschaftsgeschehens über globale Grenzen hinweg, allein der Austausch im Internet, sind wahrscheinlich die mächtigsten Triebfedern für das Erlernen von Fremdsprachen. Unternehmen stellen Mitarbeiter mit Fremdsprachenkenntnissen schon länger bevorzugt ein, in internationalen Unternehmen werden Meetings sehr oft auf Englisch abgehalten. Schon wenn ein Mittelständler nur in Europa halbwegs gut aufgestellt ist, sollten die Mitarbeiter möglichst sogar zwei Fremdsprachen beherrschen, weil sie im Vertrieb oder als Monteure Kollegen aus dem Ausland unterstützen werden. Daher unterstützen viele Unternehmen auch finanziell einen Sprachkurs der Mitarbeiter. Neben den reinen Vorteilen im Berufs- und Privatleben hält eine Fremdsprache geistig ungemein fit. Senioren erlernen aus diesem Grund Fremdsprachen, kleinen Kindern wiederum fällt die Mehrsprachigkeit im Vorschulalter ungemein leicht. Und wer internationale Freundschaften pflegen kann, erweitert auf diese Weise seinen Horizont. Hierzu gehören Fremdsprachen zwingend, für vertiefte Beziehungen reichen Gesten und Blicke eben nicht aus, zumal die Kontakte häufig zunächst über das Internet angebahnt werden. Mit einem Sprachkurs machen Sie sich fit für die Herausforderungen!

Möglichkeiten für einen Sprachkurs

Es gibt viele Varianten, eine neue Sprache zu erlernen: Auf der Volkshochschule, im Internet per reinem Selbststudium oder mit kombinierten Angeboten wie Kursen, die alle Möglichkeiten der Wissensaufnahme miteinander verknüpfen. Mit solch einem IQ-Kurs wird auf die Fähigkeiten wie die Vorlieben des Lernenden eingegangen, ein Online-Lernmanager ermittelt den jeweiligen Kenntnisstand und die passendste nächste Lektion, die von einer Hör-CD, aus Büchern oder dem virtuellen Klassenraum im Internet kommen kann. Das Wesentliche hierbei ist, dass sich solche Kurse dem Rhythmus, den Fähigkeiten und vor allem dem Zeitkontingent der Lernenden anpassen. Spracherkennungstools und andere multimediale Technologien unterstützen den Lernprozess auf innovative Weise, sodass der Erwerb einer Fremdsprache heute wesentlich schneller vonstattengeht als in früheren Jahrzehnten.

Foto: Doc RaBe – Fotolia

Auch interessant

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.