finanz-reporter.de

Fahrgemeinschaften sparen Geld

Nicht nur das eine Fahrgemeinschaft äußerst praktisch ist, sie hilft auch noch Geld zu sparen und schont die Umwelt. 

Viele Menschen werden so eine Situation sicher kennen, wenn sie mit dem Auto zur Arbeit fahren. Das hat Vorteile und eben auch Nachteile. Selber zu fahren ist natürlich sehr komfortabler und man ist unabhängiger, aber Benzin sparen tut man gerade bei kürzeren Strecken nicht.

Wer aber auf den Komfort des Autos nicht verzichten möchte und dennoch Sprit sparen möchte, der hat eigentlich nur eine Wahl.

Eine Fahrgemeinschaft gründen.

Unbedingte Voraussetzung ist natürlich, dass Leute aus ihrere Gegend zur gleichen Zeit zum gleichen Arbeitgeber bzw. in die direkte Nähe fahren.

Natürlich sind einige Sachen zu beachten. Man ist gut beraten, wenn man im Voraus abklärt, wer bereit wäre, eine Fahrgemeinschaft zu bilden. Finden sich diese Personen und man wird sich einig, steht der Fahrgemeinschaft eigentlich nichts mehr im Wege.

Die Vorteile der Fahrgemeinschaft sind einleuchtend; fahren 4 Personen mit einem PKW zur gemeinsam zur Arbeit schont das nicht nur die Umwelt, alle Vier haben auch nur etwa 1/4 der Kosten zu tragen.  Es ist also nicht unmöglich, die hohen Spritpreise zu umgehen. Oft wird eine Fahrgemeinschaft von Menschen gegründet und organisiert, die im Schichtbetrieb arbeiten und  oft auch in der selben Firma angestellt sind.

Mittlerweile gibt es Portale im Internet, die sich nur mit Fahrgemeinschaften und Mitfahrgelegenheiten beschäftigen und diese zu Hauf anbieten. In beinah jeder großen Stadt gibt so umfangreiche Angebote für eine Fahrgemeinschaft, dass eigentlich die Hälfte der Autos stehengelassen werden könnte.

Auch interessant