finanz-reporter.de

Erfolgreiches Auslandsemester – diese Punkte gilt es zu beachten

Erfolgreiches Auslandsemester – diese Punkte gilt es zu beachten

Für manche Positionen ist es so gut wie unumgänglich, ein Glanzpunkt im Lebenslauf ist es sowieso allemal: Das vielbeschworene Auslandsemester ist für heutige Studierende nach wie vor wichtig, denn sie sehen sich nach Studienende mit einer in hohem Maß globalisierten Arbeitswelt konfrontiert.Hier erfahren Sie, was es bei der Planung und Durchführung eines Auslandsemesters zu beachten gilt.

Studienplan beachten, bevor es losgeht!

Ein Auslandssemester ist für nicht wenige Studierende eine willkommene Gelegenheit, ein bestimmtes Land oder eine Region näher kennen zu lernen, für die sie sich sowieso schon immer interessiert haben. Bei der Planung des Auslandsaufenthalts sollte trotzdem der Studienplan des eigenen Studiengangs beachtet werden, um den besten Zeitpunkt für das Auslandsemester zu finden. Schließlich sehen manche Studienordnungen mittlerweile praxisbezogene Einheiten, wie beispielsweise ein Betriebspraktikum, fest vor. Hier gilt es, rechtzeitig wieder im Inland zu sein, um eine entsprechende Bewerbung für einen Praktikumsplatz zeitgerecht loszuschicken.

Ab ins Traumland, passende Uni inklusive

Auch wenn die konkreten Studieninhalte bei einem Auslandsemester manchmal Nebensache sind, bereiten sich Profis bei der Wahl der Gastuni im Ausland gut vor. Passen die Studieninhalte zu meinem Fach, ergänzen sie sich oder lohnt es sich, eine andere Hochschule als Gastuni in Betracht zu ziehen? Um solche fachspezifischen Fragen im Vorfeld zu klären und keine Überraschung zu erleben, kann die Studienberatung der eigenen Universität weiterhelfen. Sind diese Fragen geklärt, kann die Finanzierung angegangen werden. Auch wenn Sie über ein Stipendium verfügen sollten, ist es unumgänglich, sich einen Überblick über die Lebenshaltungskosten im Gastland zu verschaffen, und Ihre Vorinformationen am besten anhand mehrerer Quellen auf ihre Richtigkeit prüfen. Ein weiterer wichtiger Punkt stellt die Bewerbung an der Gastuni dar. Hierbei sollte insbesondere auf die grammatikalische und formale Richtigkeit Wert gelegt werden. Sollten Sie sich hierbei unsicher sein, hilft Ihnen beispielsweise ein Übersetzer von Tolingo gerne weiter.

Dem Fernweh nachgeben, ein Plus im Lebenslauf

Ein Auslandsemester dient nicht nur der Befriedigung der persönlichen Neugier, denn in einem anderen Land zu wohnen und ein Studium weiterzuführen verhilft zu viel Lebenserfahrung und schafft interkulturelle Kompetenz, die anders nur schwer erworben werden kann. Wenn Sie die Planung gut durchdacht angehen, profitieren Sie auch auf Ihrem weiteren Berufs- und Lebensweg vom Auslandsemester.

Foto von: Robert Kneschke – Fotolia

Auch interessant

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.