finanz-reporter.de

Einen eigenen Messestand kaufen

Messeauftritte sind für viele Firmen eine notwendige Maßnahme die angebotenen Produkte zu präsentieren und Neukunden zu gewinnen. Dieses Marketingmittel wird auch immer mehr auf Lehrstellenbörsen zum Einsatz gebracht, um den Nachwuchs für den eigenen Betrieb zu begeistern.

Welche Vorteile bringt ein eigener Messestand?

Gerade Firmen, die mehrmals jährlich auf Messen vertreten sind, sollten die vielen Vorteile nutzen und sich einen eigenen Messestand kaufen (z.B.: messestand-werbetechnik.de). Es können Form, Größe und Design selbst bestimmt werden. Dadurch ist eine einheitliche Präsenz und Identifikation auf jeder Veranstaltung möglich. Oftmals ist es bei gemieteten Messeständen nicht möglich Veränderungen vorzunehmen oder zusätzliche Bauteile zu montieren. Dieses Problem entfällt, wenn sich Firmen einen eigenen Messestand kaufen. Die Planung und Durchführung eines Messeauftrittes nimmt bedeutend weniger Zeit in Anspruch. Durch den Selbstaufbau werden wiederum Kosten gespart und somit amortisiert sich die Anschaffung eines eigenen Messestandes recht schnell. Ein weiterer Vorteil ist immer wieder, dass der Betrieb nicht auf die Verfügbarkeit eines gemieteten Messestandes reagieren muss und somit auch die kurzfristige Teilnahme an Veranstaltungen möglich ist.

Arten von Messeständen

Bei der Auswahl des passenden Messesystems steht die Frage nach Transportmöglichkeiten, Präsentationsvielfalt, Größe und Kombinationsmöglichkeiten im Vordergrund. Für einen Stand, welcher öfters zum Einsatz kommen soll empfiehlt es sich ein ganzes Messebausystem anzuschaffen. Die verschiedenen Module können an die örtlichen Gegebenheiten angepasst und kombiniert werden. Austausch und Ergänzung einzelner Module sind auch im Nachhinein kein Problem. Faltdisplays eignen sich hingegen für kleinere Stände. Auch diese werden in den verschiedensten Ausführungen angeboten, z. B aus Stoff, Holz oder Pappe. Sie sind kostengünstiger und leicht in der Montage. Schließlich gibt es auch noch mobile Messestände. Einfach in der Handhabung und ohne zusätzliches Werkzeug aufzubauen, sind sie bei geringem Personaleinsatz zu empfehlen.

Lagerung und Transport

Für Firmen, die sich einen Messestand kaufen, stellt sich dann auch die Frage der Lagerung und des Transportes. Gerade bei der Anschaffung eines ganzen Messesystems empfiehlt es sich, das zeitaufwändige Ein- und Ausladen zu vermeiden und den Bauteilen einen gewissen Schutz zu bieten. Ratsam ist es sich einen passenden Anhänger zuzulegen, in dem der Messestand sicher transportiert und anschließend auch gelagert werden kann. Eine weitere Möglichkeit ist die Beschaffung von passenden Transportkisten aus Holz oder Aluminium und verschiedenen Stoffhüllen für die Gestänge. Diese sind dann leicht in einem Transporter oder LKW zu verladen und bieten einen sehr guten Schutz für eine lange Lebensdauer.

Picture: engel.ac – Fotolia

Auch interessant