finanz-reporter.de

Das beste Festgeld-Angebot finden

Das beste Festgeld-Angebot finden

Welche Vorteile bietet das Festgeld, und für wen lohnt sich es?
Festgeld ist nach wie vor eine der sichersten und zinsstärksten Anlageformen: Es ist möglich, mit garantierten Zinsen und Einlagensicherung in unbegrenzter Höhe sein Erspartes bei Zinsen von, je nach Anbieter und Laufzeit, zwischen 2% und mehr als 4% anzulegen.

Für wen lohnt sich das Festgeld?

Besonders für Sparer, denen Fonds nicht sicher genug sind, ist also das Festgeld die renditestärkste Option, und eignet sich besonders für alle, die ihr Erspartes für längere Zeit entbehren können. Zwar gibt es auch Festgeldkonten die für nur 12 Monate abgeschlossen werden, die höchsten Zinsen erhält man allerdings, wenn man das Geld für mehr als 36 Monate fest auf dem Konto anlegt. Für diesen Zeitraum kann man nicht über das Geld verfügen und riskiert Zinsverluste, wenn man das Konto vorzeitig kündigt.

Wie kann man sich entscheiden?

Besonders wenn man sein mühsam Erspartes anlegen möchte sollte man allerdings genau vergleichen, damit man auch wirklich das beste Angebot findet. Möchte man die verschiedenen Angebote für Festgeld vergleichen sollte man nicht nur auf die Zinsen achten, sondern sich die Angebote auch genau ansehen: So verlangen einige Anbieter eine Mindesteinlage, andere hingegen nicht. Außerdem sollte man darauf achten, die die Zinsen ausgezahlt werden und ob ein Zinseszinseffekt möglich ist. In der Regel erhält man einen höheren Zinssatz, wenn die Zinsen nicht monatlich sondern beispielsweise jährlich oder am Ende der Laufzeit ausgezahlt werden. Festgeld ist relativ sicher, dennoch sollte man natürlich auch darauf achten, dass das angelegte Geld nicht die Einlagensicherung übersteigt – auch hier unterscheiden sich die verschiedenen Anbieter die derzeit auf dem Markt sind.

Fotograf: Dirk Houben von Fotolia

Auch interessant