finanz-reporter.de

Brookfield Property Partners gibt Änderung in der Firmenleitung bekannt

(ddp direct) HAMILTON, BERMUDA — (Marketwired) — 09/28/13 — Brookfield Property Partners L.P. (NYSE: BPY) (TSX: BPY.UN) gab heute die Berufung von John Stinebaugh als Finanzvorstand (CFO) bekannt. Stinebaugh folgt mit sofortiger Wirkung auf Steve Douglas, der eine neue Position bei Brookfield Property Partners übernehmen wird, nachdem er bisher mit der Beaufsichtigung des Starts des Unternehmens betraut war.

In den vergangenen fünf Jahren war Stinebaugh als Finanzvorstand der Brookfield Infrastructure Group tätig. Zu seinen Verantwortungsbereichen gehörten die Finanzberichterstattung, Investorbeziehungen, Risikomanagement, Unternehmensfinanzen und allgemeine Finanzierungsaktivitäten.

„Wir freuen uns auf die starke Führungsrolle, die John während der Umsetzung unserer Wachstumsstrategie im Finanzmanagement von Brookfield Property Partners übernehmen wird“, erklärte Ric Clark, CEO der Brookfield Property Group. „Steve hat während des Spin-off von Brookfield Property Partners seine außergewöhnlichen Finanzkompetenzen unter Beweis gestellt und wir danken ihm für sein verantwortungsvolles Engagement, BPY wieder auf die Erfolgsspur zu bringen“, betonte Clark.

Über Brookfield Property Partners

Brookfield Property Partners ist ein international engagierter Eigentümer, Betreiber und Investor im Bereich Gewerbe-Immobilien. Unser diversifiziertes Portfolio beinhaltet Beteiligungen an über 300 Büro- und Einzelhandelsimmobilien mit einer Fläche von ungefähr 23,3 Millionen Quadratmetern. Daneben hat Brookfield Beteiligungen an ungefähr 20.000 Mehrfamilienwohnungen, 3,2 Millionen Quadratmeter Industriefläche sowie an Entwicklungsprojekten für Bürogebäude mit 1,7 Millionen Quadratmetern. Das Unternehmen hat sich zum Ziel gesetzt, der international führende Investor bei qualitativ hochwertigen Gewerbe-Immobilien zu werden. Weiterführende Informationen finden Sie unter www.brookfieldpropertypartners.com

Zukunftsorientierte Aussagen

Zu den zukunftsorientierten Aussagen gehören u.a. Aussagen, die ihrem Wesen nach voraussagend sind, die von künftigen Ereignissen oder Bedingungen abhängen oder sich auf diese beziehen, die Aussagen hinsichtlich unseres operativen Betriebs, Geschäfts, finanzieller Bedingungen, erwarteter Finanzergebnisse, Leistung, Prognosen, Möglichkeiten, Prioritäten, Ziele, aktueller Zielsetzungen, Strategien und Perspektiven enthalten und einen Ausblick für die nordamerikanische und internationalen Wirtschaften für das laufende Geschäftsjahr oder künftige Zeitspannen geben. Zudem enthalten zukunftsorientierte Aussagen Wörter wie z.B. „erwarten“, „voraussehen“, „planen“, „glauben“, „schätzen“, „suchen“, „beabsichtigen“, „Ziele“, „Projekte“, „Prognosen“, „wahrscheinlich“ oder die Negation dieser Wörter und andere ähnliche Ausdrücke oder die Futur- bzw. Konditionalform von Verben wie z.B. „würde“, „wird“, „sollte“ und „könnte“.

Obwohl das Unternehmen der Meinung ist, dass die in den zukunftsbezogenen Aussagen und Informationen direkt oder indirekt zum Ausdruck gebrachten prognostizierten künftigen Ergebnisse, Leistungen oder Erfolge auf verlässlichen Annahmen und Erwartungen beruhen, sollte sich der Leser nicht ungebührend auf zukunftsorientierte Aussagen und Informationen verlassen, da sie bekannte und unbekannte Risiken, Unwägbarkeiten und andere Faktoren beinhalten, die sich unserer Kontrolle entziehen und dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Erfolge des Unternehmens deutlich von den in den zukunftsorientierten Aussagen direkt oder indirekt zum Ausdruck gebrachten prognostizierten künftigen Ergebnissen, Leistungen oder Erfolgen abweichen können.

Zu den wesentlichen Risikofaktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen direkten oder indirekten Ergebnisse wesentlich von den zukunftsorientierten Angaben abweichen, gehören: dem Besitz und der Verwaltung von Immobilien zugehörige Risiken, einschließlich der lokalen Bedingungen für Immobilien; die Auswirkungen oder nicht vorhergesehenen Auswirkungen auf die allgemeine Wirtschaftslage; politische und Marktfaktoren in den Ländern, in welchen das Unternehmen tätig ist; die Fähigkeit, zu günstigen Konditionen neue Miet- und Pachtverträge zu schließen oder zu verlängern; wirtschaftlicher Wettbewerb; Abhängigkeit von der finanziellen Situation der Mieter; die Verwendung von Krediten zur Finanzierung unserer Geschäftstätigkeit; die Entwicklung der Finanzmärkte, einschließlich Fluktuationen bei den Zinsen und Devisen; Unabwägbarkeiten bei der Entwicklung oder erneuten Entwicklung von Immobilienprojekten; internationale Wertpapier- und Kapitalmärkte und die Verfügbarkeit von Kapital und Schuldenfinanzierung und Neufinanzierung in diesen Märkten; Risiken hinsichtlich des Versicherungsschutzes; mögliche Auswirkungen internationaler Konflikte und andere Entwicklungen, u.a. Terroranschläge; potenzielle Umwelthaftung; Änderungen in der Steuergesetzgebung und andere steuerrechtliche Risiken; Abhängigkeit von Führungskräften; Zahlungsunfähigkeit bei Investitionen; die Fähigkeit, Übernahmen abzuschließen und erfolgreich in den laufenden operativen Betrieb zu integrieren und die Fähigkeit, daraus erwartete Gewinne zu erzielen; operative Risiken und Reputationsschaden; Katastrophen wie z.B. Erdbeben und Wirbelstürme; und andere Risiken und Faktoren, die in regelmäßigen Abständen in den Dokumenten erläutert werden, die bei den zuständigen Börsenaufsichtsbehörden in Kanada und in den USA eingereicht werden.

Wir weisen darauf hin, dass die oben genannte Liste mit wichtigen Faktoren, die künftige Ereignisse beeinflussen könnten, nicht vollständig ist. Investoren und andere Personen, die unseren zukunftsorientierten Aussagen und Informationen vertrauen, sind angehalten, die oben genannten Faktoren und andere Ungewissheiten und mögliche Ereignisse sorgfältig zu beachten. Soweit nicht gesetzlich gefordert ist das Unternehmen nicht verpflichtet, zukunftsorientierte Aussagen und Informationen zu überprüfen und Aktualisierungen weder mündlich noch schriftlich zu veröffentlichen, falls neue Informationen, künftige Ereignisse oder andere Faktoren verfügbar sind.

Bild verfügbar: http://www2.marketwire.com/mw/frame_mw?attachid=2416899

Kontakt:

Melissa Coley

Vice President, Investorbeziehungen und Kommunikation

Brookfield Property Partners

(212) 417-7215

melissa.coley@brookfield.com

Pressekontakt

Herr Marketwire Client Services

Marketwire

100 N. Sepulveda Boulevard, Suite 325

90245

El Segundo

Vereinigte Staaten von Amerika

EMail: intldesk@marketwire.com
Website: http://www.marketwire.com

Auch interessant

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.