Berlin.

Das Leben ist teuer in der Hauptstadt.

(NL/4793209685) Ach herrje. Die Mieten steigen ungebremst in den Himmel und alles wird sowieso teurer. Es stand so oft in der Zeitung. Alles wird teurer. Das muss dann wohl stimmen.

Gehört eigentlich meine morgendliche Milchschnitte auch zu „alles“?

Im Prinzip geht es uns doch noch ganz gut in Berlin. Die Mieten bei uns lassen sich mit denen einer kleineren Stadt in Thüringen vergleichen. Das Städtchen vor den Toren Berlins, knapp eine Stunde von der City entfernt, übertrumpft die Berliner Mieten in weiten Teilen.

Und wenn ich abends in eines der zahlreichen Wirtshäuser einkehre um ein vernünftiges Mahl zu bestellen, dann kann es gut sein, dass mich dieses nicht mehr als zwölffuffzig kostet. Und satt bin ich dabei auch geworden. Geht eigentlich noch. Mein Tischnachbar sagt, es wäre auch schon mal billiger gewesen.

War ich doch neulich in Stuttgart. Man, habe ich gestaunt. Musste ich doch für eine gestandene Mahlzeit fast das Dreifache hinlegen wie hier. Und außerdem war der Sprit nicht zum Preis wie in Berlin zu haben. War ein gutes Stück teurer. Alles ist in Stuttgart ein gutes Stück teurer als in Berlin.

Das Leben ist teuer. Fast überall. Nur nicht in Berlin. Aber wie sagt schon ein altes Sprichwort? Jammern gehört zum Handwerk. Ganz besonders in Berlin. Eigentlich geht es uns doch ganz gut in Berlin. Wenn doch nur der neue Flughafen schon fertig wäre …

Michael Schmidt

mail@topimmobilienXL.de

www.topimmobilienXL.de

Pressekontakt

Herr Michael Schmidt

TOP-Immobilien GmbH

Sandstr. 32

13593

Berlin

EMail: purol@topimmobilienxl.de
Website: www.topimmobilienxl.de
Telefon: 030 288 30 999
Fax: 030 362 51 96

Hinweis

Diese Pressemitteilung wurde im Auftrag übermittelt. Für den Inhalt ist allein das berichtende Unternehmen verantwortlich.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.