finanz-reporter.de

Amazon verdoppelt seinen Gewinn – 41 Prozent Umsatzsteigerung

Laut einer Meldung von noows.de konnte das Online-Einkaufsportal Amazon im zweiten Quartal 2008 eine Umsatzsteigerung von 41 Prozent verbuchen. Das entspricht einer Steigerung von 4,1 Milliarden Dollar. Es scheint, als wäre die Steigerung auf den schwachen internationalen Dollar und den Verkauf von Amazons DVD-Verleihgeschäft zurückzuführen.

Eine Steigerung war zu erwarten. Schließlich ist Amazon neben Google und Youtube eins der Unternehmen, die am stärksten expandieren.

Dass das Plus aber so stark ausfällt, war nicht direkt zu erwarten. Das dürfte ein paar Anleger ganz schön aufscheuchen, die Amazon schon zum alten Eisen zählen wollten.

Auch interessant