finanz-reporter.de

Alternative Kreditmöglichkeiten bei schwacher Bonität

Alternative Kreditmöglichkeiten bei schwacher Bonität

Banken fordern Sicherheiten, ansonsten gibt’s kein Geld auf Pump. Da kann die Geschäftsidee noch so genial sein. Doch es gibt alternative Möglichkeiten: Crowdfunding und Kredite von privat zu privat.

Privatdarlehen von Privatpersonen über Vermittlungsportale

Online-Kredite sind im Kommen, da sie eine günstige Alternative zum herkömmlichen Kredit bei der Hausbank darstellen. Sie ermöglichen auch denjenigen eine Finanzspritze, die eine schwache Kreditwürdigkeit (Bonität) aufweisen oder nur ein schwankendes Einkommen haben, wie beispielsweise Selbstständige. Wer kein Start-up gründen möchte, aber Geld für einen anderen Zweck wie die Renovierungsarbeiten am Haus oder die Autoreparatur benötigt, kann auch einen anonymen Kredit von privat zu privat beantragen. Im Smava Test erfahren Sie mehr über das Vergleichsportal und wie es möglich sein kann, trotz negativer Schufa-Einträge einen Online-Kredit mit geringen Zinsen zu erhalten.

Crowdfunding: Fans finanzieren Projekt im „Schwarm“

Wer ein Start-up gründen und sich selbstständig machen möchte, ist ebenfalls auf einen Kreditgeber angewiesen. Sieht’s schlecht aus mit der Kreditwürdigkeit, weil keine Sicherheiten in Form von Besitz, Bürgschaften oder Kapital vorhanden sind, zerplatzt der Traum von der beruflichen Unabhängigkeit.

Seit einigen Jahren ist Crowdfunding („Schwarmfinanzierung“) für viele Geschäftsideen die Lösung. Kickstarter ist eine der bekanntesten Online-Plattformen für Crowdfunding. Doch der Markt wächst rasant, weshalb es zunehmend mehr und mehr Crowdfunding-Anbieter gibt. Der Vergleich lohnt sich.

Crowdfunding bietet sich für Künstler und Kreative an, die ein Projekt oder ein Produkt umsetzen wollen. Die Finanzierung beim Crowdfunding läuft so: Per Online-Aufruf auf speziellen Plattformen oder über persönliche Websites werden potenzielle Fans gesucht. Jede noch so irre Idee findet dabei ihre Anhänger, die sich finanziell an der Umsetzung beteiligen wollen.

Der digitale Klingelbeutel wird so lange herumgereicht, bis eine gewisse Investitionssumme erreicht ist, die die Realisierung ermöglicht. Nicht ein großer Kreditgeber finanziert, sondern viele kleine. Die Spendenbandbreite reicht von wenigen Euros bis zu mehreren Hundert. Zum Dank erhalten die Geldgeber limitierte Sonderausgaben der finanzierten Produkte, erhalten sie früher oder werden in der Produktwerbung namentlich erwähnt.

Thinkstock_83590515_DigitalVision_David Sacks

Auch interessant